Steuerung Markise mit auf/zu anstatt ein/aus über Broadlink

Logitech Harmony und sonstige Steuerungssysteme
Benutzeravatar

Themenstarter
Pingigu
Beiträge: 10
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 09:34

Mi 21. Jun 2017, 09:42

Hallo Zusammen,
Ich komme nicht so recht weiter. Die Steuerung meiner Markise (433mhz) via Broadlink un RM Plugin funktioniert recht gut. Leider bekomme ich die Befehle nicht sauber hin(wie ich sie gerne hätte). :upside_down_face:
Derzeit steuere ich die Markise mit:
- Alexa, Markise "aus" = Markise ausfahren
- Alexa, Markise "ein" = Markise einfahren
- Alexa, Markise "Stop" habe ich noch überhaupt nicht hin bekommen...

Da ich über das Plugin nur die Befehle "ein" und "aus" steuern kann(soweit ich bis heute raus gefunden habe) und nicht "auf" und "zu", bin ich hier auf der Suche nach einer anderen Lösung? Kann ich im E Control oder in der Plugin was anderes nehmen um über Alexa die Befehle "auf/zu" zu nutzen? Am liebsten würde ich sagen: Alexa, fahre Markise "aus" oder "ein" sowie Alexa, Markise Stop.
Hat das von euch schon jemand gemacht oder kennt für mich den Trick17, vielleicht stehe ich einfach auch nur auf dem Schlauch???
Gruss Pingigu
0 x
Benutzeravatar

MK2101
Beiträge: 276
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 15:13
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mi 21. Jun 2017, 10:56

Nenne die Markise im Plugin doch einfach "Fahre Markise". Dann kannst du aus und ein sagen.
1 x
Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 534
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1

Mi 21. Jun 2017, 14:12

Geniale Antwort. Und echt simpel.
0 x
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren
Details siehe Profil
Benutzeravatar

MK2101
Beiträge: 276
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 15:13
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Mi 21. Jun 2017, 15:00

Wenn das denn auch funktioniert. Ich weiß nicht ob man theoretisch auch Alexa Markise an sagen kann oder ein schalte davor setzen muss. Bin nicht zu Hause und kann es nicht testen.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Pingigu
Beiträge: 10
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 09:34

Mi 21. Jun 2017, 16:30

MK2101 hat geschrieben:
Mi 21. Jun 2017, 10:56
Nenne die Markise im Plugin doch einfach "Fahre Markise". Dann kannst du aus und ein sagen.
Schon versucht gestern, aber da erkannte sie nur komische Sachen wie "Markisio"...erst als ich nur Markise genommen hatte ging es. Versuche es aber heute Abend nochmal, da ist auch meine Frau nicht zu Hause und quatscht dazwischen :') .
Nach einiger Zeit probieren gegen 23Uhr abends wollte ich auch die Nachbarschaft nicht länger mit meiner ein und aus, ein und aus, ein und aus - fahrender Markise mehr nerven :') :')
MK2101 hat geschrieben:
Mi 21. Jun 2017, 15:00
Wenn das denn auch funktioniert. Ich weiß nicht ob man theoretisch auch Alexa Markise an sagen kann oder ein schalte davor setzen muss. Bin nicht zu Hause und kann es nicht testen.
Das schalte muss nicht sein, Markise genügt. Daher habe ich derzeit den Begriff "Alexa, Markise aus" zum ausfahren und ein zum einfahren. Zur Not funktioniert auch das ganz gut, aber probieren geht ja bekanntlich über studieren...
0 x
Benutzeravatar

watmooi
Beiträge: 1
Registriert: Di 19. Sep 2017, 15:00

Di 19. Sep 2017, 15:56

Hi, hab das selbe Problem... Aus und An gehen... Aber meine Markise hat noch die Stop Funktion und bei Brodlink gehen nur zwei Schaltungen für An und Aus... Habe dann eine Funktion Stop genannt also Alexa, Stop An oder Aus und von der Fernbedienung die Stop Taste auf beide Angelehnt also An und Aus aber Alexa sagt lediglich Okay bei Alexa, Stop An oder Aus... Aber es tut sich nicht... Markise fährt weiter aus und hält nicht an... Hat jemand nee Idee..???
0 x

marc.oberheide
Beiträge: 33
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 02:31
Vorhandene Echo Dots: 1

Mo 29. Jan 2018, 21:34

ICH WEISS, ein uralter Beitrag, wärme ihn trotzdem mit einer Idee auf, falls im nächsten Sommer wieder ein User über die Suche mit seinem Problem hier landet.

Evtl. ist das Stop Signal welches du im Broadlink angelernt hast zu kurz.
Hintergedanke:
Es gibt Geräte da ist das Signal, welches der Broadlink sendet zu kurz. Alexa gibt zwar den Befehl erfolgreich weiter und sagt daher "OK" aber deinem Markisen Empfänger reicht das Signal nicht.

Idee:
Im RM Plugin vom Broadlink kann man festlegen wie lange das Signal gesendet (oder wie oft geht auch) werden soll. Versucht es mal zu verlängern und schaut was dann passiert.

Wie ich hier gelesen habe (frag nicht wo) hat dies schon bei anderen Geräten (ich meine Unitymedia Reciver) funktioniert. Selbst habe ich keine Markise, gebe daher keine Erfahrung aber eine Idee weiter.
0 x
Benutzeravatar

Bookman
Beiträge: 72
Registriert: Do 30. Nov 2017, 20:41

Mo 29. Jan 2018, 22:35

Im RM PLUGIN wird man die Länge des Signals garnicht beeinflussen können. Es mehrmals hintereinander zu senden schon. Die Sendelänge des Signals ist von der Steuerung des Broadlink RM pro abhängig. Wenn überhaupt, dann muss so eine Möglichkeit in der App eSmart Home vorgesehen werden. Broadlink RM und RM Plugin sind zwei paar Schuhe. Das Plugin ist nur eine Bridge. Die Entwickler sind nicht identisch.
0 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 252
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

Di 30. Jan 2018, 08:27

Hallo
Ich weiß nicht, ob es da eine Unterscheidung zwischen Infrarot und Funk gibt, aber ich meine das Plugin "lernt" die Länge des Signals.
Wenn ich beim Anlernen die entsprechende Sendetaste 3 Sekunden gedrückt halte, dann sendet der Broadlink anschließend auch für diese Dauer.
Und noch eine Antwort zu dem älteren Beitrag: Geräten, Gruppen, oder auch Routinen sollte man nie Namen geben, die Alexa im Standard schon interpretiert. "Stop" ist für Alexa schon ein Befehl.
Gruß
Der Dedl
0 x
Benutzeravatar

4-Real
Beiträge: 125
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 03:43

Di 30. Jan 2018, 09:02

Bookman hat geschrieben:
Mo 29. Jan 2018, 22:35
Im RM PLUGIN wird man die Länge des Signals garnicht beeinflussen können. Es mehrmals hintereinander zu senden schon. Die Sendelänge des Signals ist von der Steuerung des Broadlink RM pro abhängig. Wenn überhaupt, dann muss so eine Möglichkeit in der App eSmart Home vorgesehen werden. Broadlink RM und RM Plugin sind zwei paar Schuhe. Das Plugin ist nur eine Bridge. Die Entwickler sind nicht identisch.
Würde ich nicht sagen, habe nämlich meinen Broadlink in IoBroker eingepflanzt und lerne ich dort eine Taste, und ich drücke die Taste lange reagiert der Broadlink auch genau do lange wie ich sie beim lernen gedrückt habe. Der Dedl hat es ja auch erwähnt.
Zuletzt geändert von 4-Real am Di 30. Jan 2018, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
1 x
Antworten

Zurück zu „Fernbedienungen“

  • Information