Telefonsymbol inaktiv

Alexa-fähiges Geräte mit Telefonanschluss verbinden
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
zucchero
Beiträge: 4
Registriert: Di 6. Nov 2018, 17:02

Di 6. Nov 2018, 17:19

Hallo zusammen,

habe heute den Connect bekommen und installiert. Über die App gings erst nicht, da kein Connect auswählbar war und auch kein weiteres Gerät gefunden wurde. Über die Web-App gings dann aber problemlos und jetzt taucht der Connect auch in der Smartphone-App auf. Allerdings kann ich keine Kontakte sehen. Das WLAN ist verbunden und bis auf die Telefonleuchte, leuchten die anderen drei LED dauerhaft. Alexa sagt auch, dass es so keine Anrufe tätigen kann...

Habe einen dig. VOIP-Telefonanschluss mit einer alten Fritzbox 3390 dran, die KEINEN Tel.-Anschluss hat! Also habe ich den Connect mittels des mitgelieferten TAE-Splitter direkt an die Telefondose eingesteckt und darin dann den Router. Router funktioniert so einwandfrei und der Connect hängt ja nun auch direkt an der Telefonleitung. Dennoch leuchtet die Telefon-LED am Connect nicht. Verstehe ich nicht...

Hoffe ihr wisst hier weiter!

Danke & Gruß
zucchero
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1078
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 4
Kontaktdaten:

Di 6. Nov 2018, 18:53

Du betreibst Dein Netzwerk und den Connect getrennt :-D So kann das nichts werden.
0 x
2x Echo Dot, 1x WisQo Hub, 2x WisQo Switch, 5x Sonoff Switch, 4x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x Eurodomest-LED-Leuchten

"Siri, ist noch Bier im Kühlschrank?" ...... "Mir doch egal, frag doch Deine neue Geliebte....Alexa!"
Benutzeravatar

Themenstarter
zucchero
Beiträge: 4
Registriert: Di 6. Nov 2018, 17:02

Di 6. Nov 2018, 19:21

Wieso getrennt? Beide stecken an der Telefondose und sind mittels WLAN miteinander verbunden.
Um den Connect zu verwenden brauche ich weder einen Router noch ein Telefon- nur einen Tel.-Anschluss und einen Echo. So habe ich die Produktinfo vernommen.

Also, der Connect steckt per TAE-Splitter direkt in der Telefondose und ist per WLAN mit Router und Echo verbunden. Der Router steckt im Splitter und funktioniert einwandfrei. Eine andere Konfiguration scheint mir hier nicht möglich.

Wenn du mir helfen möchtest, dann wäre es mir hilfreicher, wenn du auch eine Lösung aufzeigen würdest, wenn du mein Problem schon erkannt hast. Das ist dann einfacher. ;)
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1078
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 4
Kontaktdaten:

Di 6. Nov 2018, 19:43

Ich habe den Connect hier über meinen Router laufen. Anschluß Fon 1, weil Fon 2 inaktiv (warum das Unitymedia so macht erschliesst sich mir nicht).
Aber ich habe es grad mal mit Deiner Konfiguration versucht, da meiner ja problemlos läuft. Connect wird gefunden. Aber...... Telefonanzeige ist off.
Es scheint wohl doch eine Trennung zu sein.
0 x
2x Echo Dot, 1x WisQo Hub, 2x WisQo Switch, 5x Sonoff Switch, 4x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x Eurodomest-LED-Leuchten

"Siri, ist noch Bier im Kühlschrank?" ...... "Mir doch egal, frag doch Deine neue Geliebte....Alexa!"
Benutzeravatar

Themenstarter
zucchero
Beiträge: 4
Registriert: Di 6. Nov 2018, 17:02

Di 6. Nov 2018, 20:20

Also an den Router kann ich nicht, die alte FB 3390 hat keine Telefonbuchsen. Daher bin ich ja direkt an die Telefondose. Und dann daran den Router durch geschleift. Dafür ist der mitgelieferte TAE-Splitter ja da, oder etwa doch nicht? Dass das so geht, hab ich zumindest so verstanden. :-/ Komisch also, dass ich kein Tel.-Signal habe, obwohl ich doch direkt in der Dose stecke? Die TAE-Kontakte sind imho aber auch entsprechend ausgeführt.
Die WLAN-Verbindung ist ja trotzdem vorhanden und erfolgreich eingerichtet. Es sind ja auch nur diese beide Geräte angeschlossen, die ansonsten ja auch funktionieren...

Was ich mir noch vorstellen könnte, ist, dass meine Dose erst vor kurzem auf dig. geschaltet wurde und daher der TAE-Anschluss ggf. angepasst werden muss. Denn das alte analoge Tel funktioniert nicht mehr. Andererseits ist der Connect ja nur für VOIP-Anschlüsse und beide Stecker haben die passenden Ausführungen, als auch der Router nach wie vor funktioniert.

Evt. kann ich es mal umgekehrt versuchen- erst den Router einstecken und dann den Connect. Bin mir nicht sicher ob die RJ-Anschlüsse dann passen. Muss ich morgen mal gucken...

Danke und Gruß
zucchero
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1078
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 4
Kontaktdaten:

Di 6. Nov 2018, 20:25

zucchero hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 20:20

Evt. kann ich es mal umgekehrt versuchen- erst den Router einstecken und dann den Connect. Bin mir nicht sicher ob die RJ-Anschlüsse dann passen. Muss ich morgen mal gucken...
Wenn der Router RJ45 Anschlüsse hat, wieso hast Du es denn dann nicht darüber zuerst versucht?
0 x
2x Echo Dot, 1x WisQo Hub, 2x WisQo Switch, 5x Sonoff Switch, 4x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x Eurodomest-LED-Leuchten

"Siri, ist noch Bier im Kühlschrank?" ...... "Mir doch egal, frag doch Deine neue Geliebte....Alexa!"
Benutzeravatar

onkel bandit
Beiträge: 359
Registriert: Di 8. Aug 2017, 18:38

Mi 7. Nov 2018, 03:20

Du hast an der Telefon Buchse ein digitales Signal, wo nur Internet anliegt und telefonierst über das Internet! Der connect erwartet aber ein analoges Signal was in deiner Dose nicht mehr anliegt und von dem Router bereit gestellt wird, wenn dein Router keine TAE Anschlüsse hat, brauchst du einen neuen Router
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
zucchero
Beiträge: 4
Registriert: Di 6. Nov 2018, 17:02

Mi 7. Nov 2018, 18:57

Genau das hatte ich mir schon gedacht!

Das passt ja gut zusammen- in dem Jahr, wo die Telekom alle Anschlüsse auf digital schaltet, startet Amazon mit dem Connect in D- analog natürlich! :')
Wie gut dass ausgerechnet auf diesen unwichtigen Umstand nicht hingewiesen wird... :upside_down_face:

Einen neuen Router kaufe ich deswegen natürlich nicht! Habe weder ISDN, noch vorher VOIP genutzt und kam mit einem Stand-Alone-DECT und Handy immer bestens zurecht. Nur den Connect, den wollte ich mir nun doch mal gönnen. Aber dafür gibts wohl VOIP-Adapter, die ~35€ liegen. Immerhin weniger als ein neuer Router. Damit sollte es dann funktionieren. Dann kommt mir der Echo-Connect-Spaß unterm Strich doppelt so teuer wie erwartet bzw. geplant. Das hat man nun davon, wenn man den veralteten Anschluss upgradet und dann veraltete Technik neu kauft. Da fühle ich mich ganz schön angeschmiert. Wahrscheinlich kommt nächstes Jahr der Dig-Connect...

Naja, dann gucke ich mal nach so einem Adapter, wäre schön wenn jemand einen empfehlen kann. Ansonsten bilde ich mich halt zum Telekom-Techniker weiter, um das tolle neue Produkt an einem modernen Anschluss auch nutzen zu können. Einfacher gehts nun wirklich nicht.

Na denn, Danke & Gruß,
zucchero
0 x
Antworten

Zurück zu „Echo Connect“

  • Information