Unlimited Speicherplatzabo`s werden nicht mehr verlängert

Prime Music, TuneIn, Spotify und Co
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Bookman
Beiträge: 72
Registriert: Do 30. Nov 2017, 20:41

Fr 30. Mär 2018, 11:22

Entgegen früheren Aussagen von Amazon, werden die bisherigen Speicherplatzabos für Musik (250000 Songs), nun doch nicht mehr verlängerbar sein!
Sehr, sehr schade! Damit entfällt die letzte Möglichkeit eigene Songs hochzuladen!
Zuletzt geändert von Bookman am Fr 30. Mär 2018, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 276
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

Fr 30. Mär 2018, 11:42

Sehe es auch gerade...
Bin ein wenig stinkig...
Allerdings kann man wohl seine bis dahin hochgeladene Musik weiterhin dort behalten, muss ich halt schnell schauen, dass ich da noch so viel wie möglich hochgeladen bekommen.

Gruß
Der Dedl
0 x
Benutzeravatar

Dirk E.
Beiträge: 2
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 13:28

So 1. Apr 2018, 10:49

Auch ich finde es richtig "suboptimal" :rage:

Es kann nicht sein, dass Anbieter von Clouddiensten je nach Lust und Laune ihre Angebote derart verändern und damit dem Cloudsystem einen Bärendienst erweisen.
Wer möchte sich denn alle paar Monate wieder mit seinen Daten beschäftigen und sie umschaufeln, kopieren, neu anordnen etc.

Es hat einige Zeit und Mühen gekostet, mit dem nicht benutzerfreundlichen Amazon-Musikplayer seine (zum großen Teil bei Amazon nicht erhältlichen und selbstgespielten Titeln) hochzuladen und damit gebrauchsfertig für Alexa zu machen.

Nun wird künftig also nur ein Teil der Musiksammlung über Alexa nutzbar sein.
Für mich ein Grund, sich von Amazon/Alexa zu verabschieden und sich nach anderen Wegen zu erkundigen.

Es war ja auch kein kostenfreies Angebot von Amazon, sondern man hat dafür bezahlt...
0 x
Benutzeravatar

Dirk E.
Beiträge: 2
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 13:28

Sa 28. Apr 2018, 13:48

Update 28.04.18:

Ich habe von Amazon die Nachricht erhalten, dass bestehende Abos weiterlaufen werden.

Somit ist das "Problem" für mich gelöst :+1:
1 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 276
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

Mi 2. Mai 2018, 15:30

Dirk E. hat geschrieben:
Sa 28. Apr 2018, 13:48
Update 28.04.18:

Ich habe von Amazon die Nachricht erhalten, dass bestehende Abos weiterlaufen werden.

Somit ist das "Problem" für mich gelöst :+1:
Die Frage ist, ob auf diese Info Verlass ist. Bei Amazon weiß häufiger schon mal links nicht, was rechts tut.

Was nützt einem das Abo, wenn die Upload-Funktion komplett weggepatcht wird.
Über Web-interface geht der Upload z.B. schon nicht mehr. Man ist also zwangsweise an die Amazon-Music App für Windows gebunden.
Dort sollte aber laut letzter Auskunft die Upload-Funktione auch deaktiviert werden...
0 x
Benutzeravatar

bgrimm
Beiträge: 5
Registriert: So 11. Jun 2017, 21:38

Mi 16. Mai 2018, 11:40

Habe die Mail auch erhalten.
Aber inzwischen auf Nachfrage bestätigt bekommmen, dass diese falsch ist. Alle Abos laufen aus und werden nicht verlängert!

Bernd
Dirk E. hat geschrieben:
Sa 28. Apr 2018, 13:48
Update 28.04.18:

Ich habe von Amazon die Nachricht erhalten, dass bestehende Abos weiterlaufen werden.

Somit ist das "Problem" für mich gelöst :+1:
0 x
Antworten

Zurück zu „Musik“

  • Information