Welches Thermostat mit mehr als zwei Heiztemperaturen?

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
sharky1000
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 18:08

Mi 22. Nov 2017, 07:18

Hi,
hoffe, dass ich hier richtig bin.

Habe das Echo Plus bestellt und bin jetzt auf der Suche nach einen Heizkörperthermostatkopf, der sich über Alexa mit mehr als zwei Heizueiten steuern lässt.

Bsp.: früh 20 Grad, Tagsüber 18 Grad und Abends 21,5 Grad.

Bisher finde ich nur Systeme mit zwei Temperaturbereichen.

Fritzbox 7490 und Harmony Elite wäre zus. vorhanden,
0 x
Benutzeravatar

Ben
Administrator
Beiträge: 1339
Registriert: Di 25. Okt 2016, 06:00
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 3
Vorhandene Echo Shows: 2
Kontaktdaten:

Mi 22. Nov 2017, 07:52

 ! Nachricht von: Ben
nach Raumklima (Smart Home) verschoben
0 x
Benutzeravatar

robin.h
Beiträge: 871
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:25
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 9

Mi 22. Nov 2017, 08:32

Hmmmm... ich denke nur mit dem Echo Plus kommst du da nicht weit, da er ja keine dezidierte App zur Heizungssteuerung hat...
mit Zigbee kannst du ihm die Temperatur "ansagen", aber ich glaube eine automatische Steuerung wird nix... maximal falls sich diese an den Thermostaten direkt einstellen lassen kann.

Ich persönlich bin absoluter Tado-Fan.

die Anschaffungspreise mögen etwas höher sein, als bei anderen Thermostaten, aber die Möglichkeiten sind genial.

Vorab: du kannst diverse Zeitbereiche anlegen.

Tado läuft über Server in D. Klar, eine reiner Homebetriwb ist "sicherer", aber hier hat es Vorteile:
Der Wetterbericht wird zur kontrolle miteinbezogen, ebenso, wie das System "lernt". Also den Einsatzort immer besser versteht und die Temperaturen anpasst.

Leider gibt es keine Raumsensoren, so dass die Temp am Thermostat erfühlt wird... aber das ist ja leider oft der Fall.

also brauchst du evtl in den ersten zwei drei Tagen ein Thermometer... (ich habe mir immer drei Stück im jeweiligen Zimmer verteilt... um die Anpassung vorzunehmen).
dann passt du Temp der Fühler an... Bei mir lagen die Unterschiede zwischen zwei und fünf Grad, je nachdem wie die Heizungsrohre verliefen.

Aber wenn du das System einmal "eingerichtet" hast, ist es absolut genial... mit einer tollen "away" funktion, die ebenfalls recht "intelligent" anpassbar ist usw.
0 x
Benutzeravatar

Paolo
Beiträge: 430
Registriert: So 27. Nov 2016, 12:32

Mi 22. Nov 2017, 11:35

Schau dir mal das Homemaic IP System an - sicher von der Anschaffung nicht das billigste; aber es gibt sehr viele Geräte und Steuerungsmöglichkeiten, die weit über eine simple Heizungssteuerung hinaus gehen.
Nur mit Echo & Co wird schwierig
0 x
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind"
Leonardo da Vinci
Benutzeravatar

Power
Beiträge: 5
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:43
Wohnort: Potsdam
Vorhandene Echos: 1

Mi 22. Nov 2017, 13:13

Ich häng mich Mal hier mit ran, weil ich ein neuen Regler suche.
Hab bisher Homematic IP und bin mit deren Cloud ziemlich unzufrieden, insbesondere deren schlecht erreichbarer Support. Gerade dann wenn der Server ausfällt, nämlich am Wochenende.
Ich würde daher gern weg von der Cloud, hin zum WLAN Betrieb in den eigenen vier Wänden.
Wenn jemand da was hat, wäre super!
0 x
Benutzeravatar

Paolo
Beiträge: 430
Registriert: So 27. Nov 2016, 12:32

Mi 22. Nov 2017, 13:42

,,,und für was? Thermostate?
0 x
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind"
Leonardo da Vinci
Benutzeravatar

luigidc
Beiträge: 514
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 11:33
Wohnort: Hamburg
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

Mi 22. Nov 2017, 16:17

Power hat geschrieben:
Mi 22. Nov 2017, 13:13
Ich häng mich Mal hier mit ran, weil ich ein neuen Regler suche.
Hab bisher Homematic IP ...
Verstehe ich jetzt nicht. Wenn Du bereits IP Thermostate hast brauchst Du den IP Access Point doch nur gegen eine CCU tauschen und schon hast Du alles lokal. Für eine Alexa-Steuerung on-top könnte man dann Cloud-Matic nutzen.
0 x
Benutzeravatar

Paolo
Beiträge: 430
Registriert: So 27. Nov 2016, 12:32

Mi 22. Nov 2017, 16:25

...brauch er nicht - die Steuerung der Thermostate läuft lokal. Nur Änderungen im Heizprofil gehen übers Internet.
Einmal gespeicherte Heizprofile sind im Thermostat abgespeichert.
0 x
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind"
Leonardo da Vinci
Benutzeravatar

Themenstarter
sharky1000
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 18:08

Mi 22. Nov 2017, 21:51

Wow,

danke für eure superschnellen Antworten, jetzt muss ich erstmal weiter recherchieren.

Danke nochmals :-)
0 x
Antworten

Zurück zu „Heizungssteuerung“

  • Information