wie kann man dem echo spot eine statische ip vergeben

Hier werden Diskussionen über Echos mit Display geführt wie z.B. den Echo Show oder Echo Spot.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
xray
Beiträge: 6
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 10:58

Di 17. Jul 2018, 14:22

Hallo
Ich habe mir einen Echo Spot beim Prime Day gegönnt.
Leider bekomme ich den Spot nicht in meinem Netzwerk eingebunden.
Ich habe eine Fritzbox cable 6360 mit statische IP Vergabe.
Finde keine erweiterte Einstellung um das im Spot einzustellen (wie beim Dot).
Alexa App hat auch keine Einrichtung für den Spot vorgesehen.
Was kann ich tun um in in mein Netz einzubinden?

Gruß
xray
0 x
Benutzeravatar

Melonos
Globaler Moderator
Beiträge: 193
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 10:12
Wohnort: Neuss
Vorhandene Echo Dots: 2

Di 17. Jul 2018, 14:28

In der Regel sollte man auch keine statischen IPs am Gerät vergeben, das kann bei Fehlern zu Konflikten führen.

Die gängige Praxis ist es, am Router DHCP einzustellen und jedem Gerät eine Reservierung zuzuweisen (in der Fritzbox anhaken: Diesem Gerät immer dieselbe IP zuweisen). Dann verwaltet der Router die IP Adressen und jedes Gerät hat aber trotzdem seine feste IP.

Am Gerät natürlich dann die IP automatisch beziehen lassen.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
xray
Beiträge: 6
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 10:58

Di 17. Jul 2018, 17:47

Hallo

Hab ich schon probiert. Fritzbox auf DCHP und Neustart.
Echo Spot wollte trotzdem nicht.
Das Problem hatt ich letzte Woche als ich auf DCHP umgestellt habe. TV, Fire TV , Sky Box, PS4. Keiner wollte sich auf DCHP umstellen lassen.

Gruß
xray
Zuletzt geändert von xray am Di 17. Jul 2018, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

AlexaFan
Beiträge: 48
Registriert: Di 27. Mär 2018, 23:59
Vorhandene Echos: 44
Vorhandene Echo Dots: 12

Mi 18. Jul 2018, 01:57

xray hat geschrieben:
Di 17. Jul 2018, 17:47
Das Problem hatt ich letzte Woche als ich auf DCHP umgestellt habe. TV, Fire TV , Sky Box, PS4. Keiner wollte sich auf DCHP umstellen lassen.
Zuerst, es heißt DHCP. ;)

Was meinst Du mit keiner wollte sich auf DHCP umstellen lassen? Du gehst bei jedem Client-Gerät in die Einstellungen und stellst bei IP einfach DHCP ein. Eventuell mußt Du danach das Gerät neu starten. Wichtig ist noch, daß es im lokalen Netz nur einen DHCP-Server gibt und der zugeordnete Adressbereich groß genug für alle Geräte ist.

Ach ja, und "neue Geräte zulassen" sollte bei der Fritz!Box auch aktiviert sein, wenn man ein neues Gerät das erste mal in Betrieb nimmt.
Zuletzt geändert von AlexaFan am Mi 18. Jul 2018, 01:59, insgesamt 1-mal geändert.
1 x
Benutzeravatar

Themenstarter
xray
Beiträge: 6
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 10:58

So 22. Jul 2018, 10:12

Hallo

Ok. DHCP :')
Neue Geräte zulassen ist/war eingestellt.
Vielleicht hatte ich mich etwas falsch ausgedrückt.
In den entsprechenden Geräten hatte ich natürlich auf DHCP umgestellt und neu gestartet.
Dabei ist mir bei einem Gerät aufgefallen das die automatische Vergabe auf 192.168.2.... stand und nicht
192.168.178... wie in der Fritzbox üblich.
Ich habe im Netzwerk noch einen Access point installiert damit ich in der oberen Etage vollen WLAN Empfang habe ( auch statische IP Vergabe).
Ist aber nur für WLAN.
Die anderen Geräte sind per LAN und Switch an der Fritzbox angemeldet.
Adressbereich wird von der Fritzbox von 20 bis 200 vergeben. Dürfte reichen. :blush:
Was meinst du mit einem DHCP Server?

Gruß
xray
0 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 372
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

So 22. Jul 2018, 12:28

Na, dann spielt der Accesspoint wohl auch DHCP, sprich er vergibt von sich aus IP Adressen (daher wohl die 192.168.2.xxx)
Du solltest definitv nur ein Gerät Adressen vergeben lassen, also die Fritz.
Wenn du dann in der Fritz beim Gerät den Haken setzt für "diesem Gerät immer die gleiche Adresse vergeben" dann ist das eine statische IP.

Gruß
Der Dedl
1 x
Benutzeravatar

Themenstarter
xray
Beiträge: 6
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 10:58

Mo 23. Jul 2018, 11:20

Hallo

Das mit dem Accesspoint kann ich mir nicht vorstellen, da die LAN Geräte alle über Switch und Netzwerk an der Fritzbox angemeldet sind.
Der Spot beim einrichten in das Fritzbox WLAN Netz angemeldet werden soll und der Accesspoint auch auf statische IP Vergabe eingestellt ist.
Ich überprüfe das die Tage trotzdem nochmal.

Gruß
xray
0 x
Benutzeravatar

AlexaFan
Beiträge: 48
Registriert: Di 27. Mär 2018, 23:59
Vorhandene Echos: 44
Vorhandene Echo Dots: 12

Mo 23. Jul 2018, 19:37

xray hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 11:20
[...] und der Accesspoint auch auf statische IP Vergabe eingestellt ist.
Genau das sollte dort nicht eingestellt sein. In einem Netz sollte es nur ein Gerät geben, das über DHCP Adressen zuweist (das ist ein DHCP-Server), alle anderen sollten im Client-Modus betrieben werden, d. h. sie beziehen ihre IP-Adresse vom DHCP-Server, oder eine feste, eindeutige Adresse besitzen.

Wenn Du mehrere DHCP-Server betreibst, dann läßt sich schwer vorhersagen, von welchem Gerät ein Client seine Adresse bezieht. Zudem dürfen die DHCP-Adressbereiche sich nicht überlappen, müssen aber dasselbe Netz beschreiben, was bei Dir ja schon mal nicht der Fall ist (192.168.178.0/24 vs. 192.168.2.0/24). Ein Client-Gerät mit IP-Adresse 192.168.2.x hat keine Chance, auf ein Gerät im 192.168.178.0/24-Netz zuzugreifen und umgekehrt. Auch der Zugang zum Internet wird so nicht funktionieren.
0 x
Antworten

Zurück zu „Echos mit Display“

  • Information