Wie kann man einen virtuellen Sensor für alexa einrichten?

Yonomi, IFTTT etc.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
mathias.m??llmann
Beiträge: 20
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:55
Wohnort: 47441 Moers
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3

Mo 27. Jan 2020, 12:26

Hallo,
Ich nutze Geräte für die Smart life bzw tuya App.
Dabei habe ich einen Tür Sensor der auch alexa kompatibel ist, diesen kann ich einbringen um Routinen zu steuern.
So weit so gut.
Dazu habe ich auch einen Wasser Sensor, dieser ist nicht alexa kompatibel, funktioniert allerdings mit ifttt.
Nun dachte ich, ich lege einen neuen Befehl in ifttt an. Dieser sehe so aus: Wenn Wasser Sensor detektet leak dann gib alexa einen Befehl.
Geht allerdings nicht, denn alexa kann man nur als Auslöser in ifttt nutzen, als 'dann das' findet man alexa nicht in der ifttt Liste.
Gibt es hier irgend eine App oder so die man ansteuern kann und einen virtuellen Sensor für alexa bereit hält?

Ich habe au h tasker drauf, vielleicht ein plugin. Autovoice kann nur befehle von alexa erhalten, dort kann ich aber keine Sensoren einrichten.

So soll es aussehen:
Der Wasser Sensor wird ausgelöst und alexa startet eine Routine.

Leider ist der Sensor nur für Smart life, tuya und ifttt gedacht, alexa unterstützt er nicht, daher taucht er auch nicht als Sensor in alexa auf.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
mathias.m??llmann
Beiträge: 20
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:55
Wohnort: 47441 Moers
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3

Mi 29. Jan 2020, 10:31

Hat keiner eine Idee?
Geht wohl scheinbar nicht. Ich dachte schon an den Notify me skill, leider scheint es den aber für Deutschland nicht zu geben. Dafür gibt es aber einen scheinbar deutschen skill der angeblich ein qr Code in die alexa app senden soll damit man einen link hat wo benachrichtigungen hin gehen sollen dieser kommt aber nicht. Damit kann man zwar keine routinen starten was ich ja eigentlich will, währe aber schon mal ein Anfang.

Vielleicht weiß ja doch einer von euch eine Möglichkeit.
Das währe
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
mathias.m??llmann
Beiträge: 20
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:55
Wohnort: 47441 Moers
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3

Mi 5. Feb 2020, 16:14

Leider habe ich immer Noch nichts gefunden.
Da ihr auch nichts schreibt denke ich auch mittlerweile das es nichts gibt.
Sehr schade.
EDIT: Rechtschreibung
Zuletzt geändert von mathias.m??llmann am Mi 5. Feb 2020, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

nulldr0id
Beiträge: 472
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 23:56
Vorhandene Echos: 8
Vorhandene Echo Dots: 3

Mi 5. Feb 2020, 16:59

Hallo,

schau Dich doch mal bei Sonoff um, da gibts auch Feuchtigkeits- und Temperatursensoren für.

Beispiel:
https://www.amazon.de/Lorsoul-Sonoff-Si ... 054&sr=8-6

Vielleicht genau das richtige für Dich.
Obs so funktioniert wie Du es Dir wünscht kann ich allerdings nicht sagen.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
mathias.m??llmann
Beiträge: 20
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:55
Wohnort: 47441 Moers
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3

Do 6. Feb 2020, 17:30

Ja man kannauchein anderes Produkt kaufen.
Man wird sicher auch für die Smart life App einen alexa kompatiebelen Sensor finden.
Ich habe den jetzt allerdings und wollte keinen zusätzlichen kaufen.
Also brauche ich da Tipps. Dachte schon an den skill text Nachricht, nur der sendet mir nicht den versprochenen qr Code in die alexa App. Lässt sich also gar nicht erst nutzen.

EDIT: es geht mir nicht um luftfeuchte oder Temperatur. Ein Wasser Sensor, oder Leck Sensor hat 2 Kontakte. Kommen diese Kontakte mit Wasser in Berührung wird ein Signal gesendet. Das passiert wenn die Waschmaschine ausläuft, eine Badewanne voll ist oder Leitungen undicht auslaufen.
Zuletzt geändert von mathias.m??llmann am Do 6. Feb 2020, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1690
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Do 6. Feb 2020, 17:40

Um was für einen Sensor handelt es sich denn genau? Die meisten Geräte die ein ESP8266 nutzen können mit Tasmota geflasht werden. Dann kann man den Status per MQTT auswerten und mit einem Hausautomationssystem, das Alexa steuern kann, eine Alexa Routine triggern.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
mathias.m??llmann
Beiträge: 20
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:55
Wohnort: 47441 Moers
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3

Do 6. Feb 2020, 23:33

Das hört sich schon mal gut an.
Dann kann man den über IObroker einbinden.
Zwar habe ich keinen raspi sondern IObroker unter Windows. Ein raspi ist aber auch ein Vorhaben was ich noch habe.
Da den einzigen sonoff den ich habe meine Klimaanlage steuert und dafür immer der PC an sein muss.
Den hier habe ich grkauft: https://www.amazon.de/dp/B07RS2KTMF/ref ... pEb3N4FRXJ

Meine Ideen waren bisher entweder mit ifttt nur kann man alexa nicht als than this nehmen. Allerdings gibt es ja noch andere Services die dann mit alexa kompatibel sind.

Die nächste Idee war mit tasker, einfach die Meldung am Android Gerät der Benachrichtigung als Auslöser für tasker.
Allerdings kenne ich kein plugin was Signale an alexa sendet, nur autovoice welches man für Geräte nutzen kann.

Ich habe was gefunden.
Zumindest für eine sprachausgabe auf allen Echos und fire tv sticks.
Tasker einfach die alexa app öffnen lassen, auf Kommunikation klicken lassen, Ankündigungen, Text schreiben und auf absenden klicken lassen.
Das kann ja von einem tablet oder Smartphone erfolgen welches nur als smart home Gerät gedacht ist und sojicht genutzt wird.
Funktioniert schon mal.
Ich habe zwar immer noch keinen sensor als Gerät in der Geräte Liste, kann aber auch anstatt als Ankündigung eine Routine starten.
Braucht ja nur auf die routinen navigieren, die gewünschte anklicken und auf abspielen klicken.

Als erste Lösung schön ok.
Wenn aber einer eine bessere Idee hat, freue ich mich sehr.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
mathias.m??llmann
Beiträge: 20
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:55
Wohnort: 47441 Moers
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3

Sa 12. Dez 2020, 21:51

Hallo Freunde
Nun habe ich einen Lösungsweg gefunden.
Damit sind natürlich auch andere Sachen möglich die sonst nicht mit Alexa funktionieren. Beispiel, Alexa sagt euch wenn ihr eine WhatsApp oder SMS erhaltet.

Dazu Notwendige Apps, Tasker, Notifikation Listener und Buttons for Alexa. Die erste und letzte müssen die kostenpflichtigen Versionen sein. Aber Apps in Google Play kosten ja nur wenige Euros.
Ausserdem Notwendig: ein Echo Gerät für die Sprachausgabe und das smarte Gerät was nicht Alexa kompatibel ist (muss auch nicht ifttt kompatibel sein) wichtig ist nur gibt Benachrichtigungen ans Smartphone.

Schritt eins: Legt eine Alexa Routine an die ausgeführt werden soll (Beispiel Alexa sagt, Im Badezimmer läuft Wasser aus) im Beispiel WhatsApp sagt Alexa dann einfach nur, du hast eine WhatsApp.

Schritt zwei: Leg in bottons for Alexa ein Schalter an der diese Routine auslöst, muss nicht als Widget am Home hinterlegt werden sondern kann im Hintergrund bleiben.

Schritt drei, in Tasker ein Profil anlegen, Ereigniss auswählen und Notifikation Listener (Listener nicht Action) dieser überwacht die App vom smarten System und wenn die Benachrichtigung eingeht in der 'Wasser' steht wird ein Task ausgelöst.
Dieser Task löst im Tasker Plugin Buttons for Alexa (unterstützt nämlich Tasker) den angelegten bottons aus.
Geht natürlich auch mit WhatsApp, SMS und allen andern Sachen am Smartphone.

Schritt fünf: testen und genießen.

Besonders praktisch, funktioniert auch wenn das Smartphone nicht mit dem WLAN verbunden ist.
Hauptsache ist, es ist an und hat irgendwie Internet.

Wer sich mehr Arbeit macht und mehr anlegt kann sich so über Alexa auch benachrichtigen wer eine WhatsApp gesendet hat, dazu mehrere Routinen mit verschiedenen Namen der Leute anlegen und entsprechend mehr Buttons sowie Profile mit Tasks.
0 x
Benutzeravatar

Acid113
Beiträge: 236
Registriert: So 23. Jul 2017, 04:08

Sa 12. Dez 2020, 23:52

Hmm,
In meinem system würde das sehr viel einfacher funktionieren.
Ich nutze aktuell den Phoscon Gateway (deConz) für meine Zigbee Geräte (Lampen, Steckdosen, Sensoren) auf einem Raspberry.
Weiterhin noch eine HA Bridge, um mit xbeliebige Geräte erstellen zu können, die alles über Script Aufruf zu allem in der Lage sind was ich will :)
Weiterhin nutze ich noch das alexe_remote_control Script.
Damit kann ich per Kommando auf jedem Echo den ich will oder auch Gruppen Sprachausgaben oder Soundeffekte abspielen und ich kann Routinen damit starten !

Das Phoscon Gateway bietet außerdem die Möglichkeit, über einen websocket zu verbinden und sie statusänderungen alle Geräte zu erhalten als Json. Dazu habe ich mir ein pyhton Script geschrieben, dass auf bestimmte Taster reagiert und da irgendwelche Scripte startet oder die echos sprechen lässt.

Sowas wäre dann eben möglich, wenn ich einen Wasser Sensor hätte.
Ich bekomme eine Statusänderung des Sensors über das PythonScript (Webserver). Werte es aus, und bei Feuchtigkeit könnte ich nun das AlexaRemoteScript aufrufen und eine Routine starten.
Oder ich starte die Geräte selber die gestartet werden sollen, ich sende mir eine Email und eine GCM Push Message ausf Handy oder eine SMS.
Und lasse eine Sirene auf allen Echos abspielen.

Es geht wenn man die Werkzeuge dazu kennt und nutzt
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 667
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5

So 13. Dez 2020, 00:06

Echo Plus, zigbee sensor, beim ereignis benachrichtigung senden. Fertig.
0 x
Antworten

Zurück zu „Software und Apps“

  • Information