Anleitung - Sonoff Switch mit Alexa steuern

Benötigte Hard- und Software:

Aktuelle Arduino IDE

gibt’s hier https://www.arduino.cc/en/main/software

Sonoff Tasmota Firmware

gibt’s hier https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota

Einen FTDI-Adapter, der 3,3V unterstützt (wichtig!!)

z.B. diesen hier: FTDI Adapter FT232RL USB zu TTL Serial für 3,3V und 5V für Arduino PRO Mini TE203 (bei Amazon, Ebay, Wish, AliExpress etc. erhältlich)

Kabel und Stiftleiste (anlöten der Stiftleiste nicht zwingend erforderlich)

Einen dieser Sonoff Switches:

  • iTead Sonoff Basic
  • iTead Sonoff RF
  • iTead Sonoff SV
  • iTead Sonoff TH10/TH16 with temperature sensor
  • iTead Sonoff Dual
  • iTead Sonoff Pow
  • iTead Sonoff 4CH
  • iTead S20 Smart Socket
  • iTead Slampher
  • iTead Sonoff Touch
  • iTead Sonoff Led
  • iTead 1 Channel Switch 5V / 12V
  • iTead Motor Clockwise/Anticlockwise
  • Electrodragon IoT Relay Board

Alternativ würde nach Anpassung der Firmware jeder ESP8266 damit laufen.

Vorbereitung:

ACHTUNG: Während des Flashens darf auf keinen Fall 230V anliegen!!!

Anschluß des FTDI an den Sonoff Switch:

Verwendete Anschlüsse am FTDI

  • VNC –> 3,3V
  • TX –> Daten
  • RX –> Daten
  • GND –> Ground

Verbindung zu den Pins am Sonoff (von oben nach unten):

  • 1 –> VNC
  • 2 –> TX
  • 3 –> RX
  • 4 –> GND

Aktuellste Arduino IDE downloaden:

Arduino IDE installieren (dauert ein paar Minuten)

Wichtig: Auch alle Treiber installieren, Aufforderung am Ende der Installation

Aus dem extrahierten Sonoff-Tasmota-Paket die sonoff.ino ausführen

Arduino IDE startet dann automatisch

Zusätzlich benötigte Bibliotheken laden:

  • Adafruit ESP8266
  • PubSubClient
  • ArduinoJson
  • IRRemote
  • NeoPixelBus

Diese Bibliothek downloaden und in Userverzeichnis (unter Dokumente\Arduino\libraries) kopieren:

https://github.com/markszabo/IRremoteESP8266

ESP8266-Board-Informationen einbinden:

Unter Datei/Voreinstellungen

Folgende URL eintragen: http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json

Boardverwalter öffnen:

ESP8266-Boardunterstützung installieren:

Danach Board auswählen:

Werkzeuge/Board/Generic ESP8266 Module

Parameter anpassen:

  • Generic ESP8266 Module
  • Flash Mode: QIO
  • Flash Frequency: 40 MHz
  • CPU Frequency: 80 MHz
  • Flash Size: 1M (64K SPIFFS)
  • Debug Port: disabled
  • Debug Level: none
  • Reset Mode: ck
  • Upload Speed: 115200

Am besten einmal kompilieren lassen, um zu sehen ob auch keine Bibliothek vergessen wurde:

In der User_Config.h WLAN-Informationen eintragen (wenn gewünscht, ansonsten per WPS)

Hier den Namen des Devices ändern (ist auch dann der Gerätename in Alexa):

Im unteren Teil noch die Emulationsart auswählen, WeMo oder HUE

Es gibt natürlich noch viel mehr Parameter, die man ändern kann, diese sind für die einfache Anbindung an Alexa nicht notwendig

Wenn alle Parameter geändert kann das Sketch auf den Sonoff übertragen werden.

Um die Firmware übertragen zu können müssen wir den Sonoff in den Flash-Modus schalten, dazu einfach den Button drücken, während der FTDI eingesteckt wird (Verbindung vom FTDI zum Sonoff muss da natürlich schon bestehen)

Alle Verbindungen trennen, 230V anschließen, in Alexa neue Geräte suchen lassen und sich freuen! :-)

Für nachträgliche Änderungen, zum schalten oder zur Statusabfrage ist eine Weboberfläche vorhanden, aufrufbar unter der IP des Switches

Happy flashing! :-)