Amazons Alexa: Antworten verändern – So geht’s

Hier kommen News zum Forum, Amazons Echo und Alexa Voice Service rein.
Benutzeravatar

Themenstarter
SmarthomeAssistent
News Bot
Beiträge: 211
Registriert: So 30. Dez 2018, 11:34

Mi 22. Jan 2020, 22:05

0 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 732
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 4

Fr 24. Jan 2020, 09:03

Was für ein clickbait.....
3 x
Benutzeravatar

Charmin
Beiträge: 2
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 19:52

Fr 24. Jan 2020, 18:30

Wie kann man sich für das Alexa Answers bewerben bzw. Anmelden?
0 x
Benutzeravatar

RoulettePilot
Beiträge: 195
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 03:00
Wohnort: Datteln
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4
Vorhandene Echo Shows: 1
Kontaktdaten:

Fr 24. Jan 2020, 18:56

Charmin hat geschrieben:
Fr 24. Jan 2020, 18:30
Wie kann man sich für das Alexa Answers bewerben bzw. Anmelden?
https://alexaanswers.amazon.de/
0 x
Benutzeravatar

Charmin
Beiträge: 2
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 19:52

Sa 25. Jan 2020, 08:09

Danke für den Link, hier steht:
„ Alexa Answers ist derzeit nur für eingeladene Kunden verfügbar.“
0 x
Benutzeravatar

AlexaFan
Beiträge: 254
Registriert: Di 27. Mär 2018, 23:59
Vorhandene Echos: 44
Vorhandene Echo Dots: 12

Sa 25. Jan 2020, 22:26

Wie sieht das dabei mit dem Datenschutz aus? Ich möchte jedenfalls nicht, daß meine Fragen bzw. Mitschnitte anderen zugänglich sind, auch nicht in Schriftform. Das Ökosystem Echo/Alexa wird leider wirklich immer schlechter und unbrauchbarer.
0 x
Benutzeravatar

RoulettePilot
Beiträge: 195
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 03:00
Wohnort: Datteln
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 4
Vorhandene Echo Shows: 1
Kontaktdaten:

So 26. Jan 2020, 09:26

AlexaFan hat geschrieben:
Sa 25. Jan 2020, 22:26
Wie sieht das dabei mit dem Datenschutz aus? Ich möchte jedenfalls nicht, daß meine Fragen bzw. Mitschnitte anderen zugänglich sind, auch nicht in Schriftform. Das Ökosystem Echo/Alexa wird leider wirklich immer schlechter und unbrauchbarer.
.. dann stell doch keine !

Seit wann sind Wissensfragen "personengebunden" und schützenswert?
Gerade hier im Forum hätte ich da etwas mehr "Gelassenheit" erwartet.

Dann kannst du auch gleich alle Foren usw. schließen, die vor Fragen - beantwortet oder unbeantwortet - nur so wimmeln, und dort zumindest über den Nick usw. sogar noch "personengebunden" sind?

Nebenbei müssen nach deiner Meinung Millionen von FAQ's gelöscht werden, die quasi nur aus Fragen, die Leute stellten und deren Antworten bestehen.

Rubriken .. User helfen User... gibt es 1000000 fach

Wie wäre Wikipedia zu dem geworden, was heute ist, ohne "offene" Fragen.

.. ich könnte noch lange so weitermachen... Bin hat nur etwas überrascht, so etwas gerade hier zu lesen.

Datenschutz ist ja ok.. aber man kann's (meiner Meinung nach) auch übertreiben. Bzw. dort anwenden, wo er hingehört.

Ich finde das Ganze recht gut, und in Teilen sogar besser, als wenn Stundenlange Artikel von Wikipedia vorgelesen werden, wo im Grunde auch nichts anderes passiert ist, als das User Unbekannte Dinge, - wenn auch ausführlicher - niedergeschrieben haben.

Hier mal ein Beispiel:
Frage Alexa z.b. "Was ist ein Namenspatron?"
Die Antwort kommt vom einem User (und dies wird auch deutlich gemacht)... Die Frage stellten wohl mehrere..
Sie ist kurz knackig und auf den Punkt.

Datenschutzrechtlich SEEEEEHHRRRRRR Bedenklich!!! :grimacing:
5 x
Benutzeravatar

AlexaFan
Beiträge: 254
Registriert: Di 27. Mär 2018, 23:59
Vorhandene Echos: 44
Vorhandene Echo Dots: 12

Mo 27. Jan 2020, 17:40

RoulettePilot hat geschrieben:
So 26. Jan 2020, 09:26
Seit wann sind Wissensfragen "personengebunden" und schützenswert?
Woher nimmst Du das Wissen, daß dort nur Wissensfragen landen, und wer entscheidet darüber?
Dann kannst du auch gleich alle Foren usw. schließen, die vor Fragen - beantwortet oder unbeantwortet - nur so wimmeln, und dort zumindest über den Nick usw. sogar noch "personengebunden" sind?

[...]
Das zeigt aber gut Deine Unwissenheit bzw. Arroganz. Du hast nicht früher zufällig bei der Stasi oder ähnlichem gearbeitet?

Bei Deinen Beispielen stellen Leute explizit öffentlich Fragen, Alexa dagegen hört auch schon mal so manch privates Geheimnis.
Hier mal ein Beispiel:
Frage Alexa z.b. "Was ist ein Namenspatron?"
Die Antwort kommt vom einem User (und dies wird auch deutlich gemacht)... Die Frage stellten wohl mehrere..
Sie ist kurz knackig und auf den Punkt.

Datenschutzrechtlich SEEEEEHHRRRRRR Bedenklich!!! :grimacing:
Gegenbeispiel: "Alexandra, Schatzi, wann kommt Dein Mann Karl von seiner Dienstreise aus Zürich zurück?"

Zufällig liest nun dieser Karl diese Frage im Internet ...


Wie heißt es so schön, wer nichts zu verbergen hat, ... :-1:


P. S.: Es ist schon schlimm genug, daß Amazon selbst nicht in der Lage ist, dem System vernünftige Antworten beizubringen.
Zuletzt geändert von AlexaFan am Mo 27. Jan 2020, 17:43, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1646
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 5
Kontaktdaten:

Mo 27. Jan 2020, 17:57

AlexaFan hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:40

Das zeigt aber gut Deine Unwissenheit bzw. Arroganz. Du hast nicht früher zufällig bei der Stasi oder ähnlichem gearbeitet?
Ich möchte Dich bitten, solche Aussagen hier im Forum zu unterlassen. Wir begegnen uns hier mit Respekt und Toleranz.
Zuletzt geändert von hartmut.krüger am Mo 27. Jan 2020, 17:57, insgesamt 1-mal geändert.
4 x
5x Echo Dot, 1x WisQo Hub + 2x Switch, 7x Sonoff Switch, 5x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x LED-E27, 4x LED-GU10, 4x LED E14, 1x Echo Connect, 7x LED-Stripes IR, 1x Homematic Bridge, 4x Homematic IP Thermostat und Fenstersensor
Benutzeravatar

AlexaFan
Beiträge: 254
Registriert: Di 27. Mär 2018, 23:59
Vorhandene Echos: 44
Vorhandene Echo Dots: 12

Mo 27. Jan 2020, 18:42

Diesen Respekt und Toleranz habe ich aber schon in dem Beitrag zuvor vermisst.
0 x
Antworten

Zurück zu „News“

  • Information