Beamer Leinwand mit Alexa steuern

Allgemeine Nachfragen bezüglich der Alexa Smart Home Funktionalität.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Flommbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11. Jul 2020, 15:34

Sa 11. Jul 2020, 15:40

Guten Tag zusammen,

ich hoffe ich bin hier im richtigen Themenbereich gelandet und ihr könnt mir weiterhelfen. Ich möchte eine Beamer Bodenleinwand mit Alexa steuern. Die Leinwand bietet über einen kleinen Schalter Rauf/Stop/Runter von Hause aus. Also nichts anderes als eine elektr. gesteuerte Jalousie. Dieser Schalter soll gerne seine Funktion beibehalten.

Innerhalb der Leinwand habe ich den als Bild angehängten Schaltkasten. Er dient auch zur Steuerung der dazugehörigen Fernbedienung – die ist aber defekt und ich möchte sie auch nicht nutzen.

Ich dachte an dieses Teil um die Steuerung per Alexa vorzunehmen:

https://www.amazon.de/dp/B07PDPS7P7/?co ... _lig_dp_it

Meine Frage ist: Wie genau muss ich diesen Rolladenschalter verkabeln? Oder ist das alles schlecht gedacht und ihr habt bessere Ideen?

Viele Grüße

Micha

Bild
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 599
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5

Sa 11. Jul 2020, 16:26

>...Innerhalb der Leinwand habe ich den als Bild angehängten Schaltkasten. Er dient auch zur Steuerung der >dazugehörigen Fernbedienung

Andersherum die Fernbedienung steuert diesen "kasten"
So wie ich das einschätze (anhand der antenne) handelt es sich um eine schlichte 433mhz Fernbedienung und da keine "grossartige" Elektronik verbaut ist auch noch mit einem simplen Protokoll, also ohne rolling Code und so'n Schnickschnack.

Ich würde einfach einen kleinen wemos d1 nehmen ein 433mhz sender/Empfangsmodul
(https://www.amazon.de/AZDelivery-⭐⭐⭐⭐⭐- ... 198&sr=8-3)

dranpömpeln, tasmota drauf und schon hast du die schönste WLAN Fernbedienung mit Alexa Steuerung.........
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Flommbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11. Jul 2020, 15:34

Sa 11. Jul 2020, 16:39

öhm :grin:

also erstmal danke aber ich versteh kein Wort ':)

Ja, die Fernsteuerung steuerte mal die Leinwand. Ist aber kaputt und daher habe ich die Leinwand direkt am Schalter bedient. Was hältst du von meiner vorgeschlagenen Lösung und wenn ja dann wie verkabeln?

Grüße...
0 x
Benutzeravatar

Goggo16
Beiträge: 155
Registriert: So 14. Mai 2017, 11:31
Vorhandene Echo Dots: 4

Mo 13. Jul 2020, 19:13

Hi Micha,

also wenn Du so fragst ...
Flommbie hat geschrieben:
Sa 11. Jul 2020, 15:40
Meine Frage ist: Wie genau muss ich diesen Rolladenschalter verkabeln? Oder ist das alles schlecht gedacht und ihr habt bessere Ideen?
... dann würde ich wärmstens einen Fachmann wie z.B. einen Elektriker empfehlen. Bei der Verschaltung sind auch 230V dabei. Und wenn die Box nicht richtig angeschlossen ist (L1, N und ganz wichtig auch PE), dann kanns schnell mal gefährlich werden.

Beim Amazon-Angebot ist bei den Fotos auch ein einigermassen guter Verdrahtungsplan für die neue Box drin. Wenn man den Plan nicht versteht, dann gilt das Zuvorgesagte.

LG, Goggo
0 x
______________________________________________________________________________________
4x Echo Dot | Harmony Hub | Raspberry Pi mit HA Bridge, FHEM + Cul-Stick 433/868 | Milight iBox2 mit RGBW-CCT LED | Trust Dimmer
Benutzeravatar

Themenstarter
Flommbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11. Jul 2020, 15:34

Do 16. Jul 2020, 09:40

Hallo zurück und danke für eure Antworten,

ich habe es wie vorgegeben hinbekommen .... und lebe noch - auch meiner Frisur geht es noch gut :grin:

Es funktioniert hervorragend - für alle, die mit dem selben Gedanken spielen.
Da der Wifi Schalter nun ins Gerät kommt und ich im Fall eines Routerausfalls die Leinwand öffnen muss, würde ich jetzt gern den an der Leinwand angebrachten Schalter zusätzlich benutzen. Die Frage ist nun ob ich diesen Schalter parallel anschließen kann. Also direkt an den Wifi Schalter mit ran. Was denkt ihr?

Grüße
Micha
0 x
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 740
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 5
Vorhandene Echo Shows: 3

Mi 29. Jul 2020, 15:07

Bei mir steuert auch Alexa die Leinwand.
Ich habe es allerdings ganz ohne Bastelei mit einem Broadlink gemacht, dem ich einfach die Infrarot Codes der FB beigebracht habe. So funktionieren der normale Wandtaster der Leinwand natürlich auch noch.
Bei dir sollte das mit der Parallelschaltung auch funktionieren, da in beiden Schaltern eigentlich nur ein Schließer zum Einsatz kommt.
Wenn man allerdings wenig Ahnung von der Materie hat und sich da schon seine Gedanken machen muss, würde ich von solcher "Bastelei" ganz die Finger lassen :)
1 x
Antworten

Zurück zu „Smart Home Allgemein“

  • Information