Echo Dot 3. Gen Probleme mit Mikrofon und Geräten

Hier geht es um grundlegende Diskussionen bezüglich der Amazon Echo Systeme.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
eldiablo85
Beiträge: 10
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 08:11

Mo 19. Jul 2021, 16:31

Hallo,

ich kam heute nach Hause und mein Echo (3. Gen) hatte keine Wlan Verbindung. Also hab ich den Router neu gestartet, das muss ich alle zwei Wochen mal machen. Die O2 Home Box ist nicht die Beste.... aber egal.

Nach dem Start wollte der Echo immer noch nicht und ich habe ihn zurückgesetzt indem ich die Aktionstaste gedrückt gehalten habe. Dabei bin ich wohl auf die Mikrofontaste gekommen und habe dieses deaktiviert.

Leider kann ich das Mikro nun nicht mehr aktivieren, egal wie oft ich das Gerät zurücksetze oder vom Strom nehme. Der Ring leuchtet dauerhaft rot und die Mikrotaste auch.

Außerdem werden mir in der App sämtliche verbundenen Smart Home Geräte wie Lampen, Steckdosen und die Thermostate mit "reagiert nicht" angezeigt.

Es funktioniert also gar nichts mehr, auch nicht mit dem Echo Dot (4.Gen) im Schlafzimmer. Der ist zwar online, kann aber nichts steuern.

Kann mir da jemand helfen oder muss ich den neuen 3. Gen Dot zurück schicken? Hab den noch nicht lange.

Update: Nach erneutem Neustart des Routers funktionieren die Smart Home Geräte wieder. Ich hab bei O2 angerufen und die lassen die Leitung durchmessen, weil sie Abbrüche erkannt haben. Das Problem mit dem Mikrofon besteht weiterhin, aber wenigstens kann ich über das Smartphone wieder alles steuern.

Ich nehm den Echo jetzt mal vom Strom bis morgen und hoffe auf Besserung.
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1816
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 5
Kontaktdaten:

Mo 19. Jul 2021, 20:12

eldiablo85 hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 16:55


Ich nehm den Echo jetzt mal vom Strom bis morgen und hoffe auf Besserung.

Taucht der "Arbeitsverweigerer" denn in der Alexa App auf?
Zuletzt geändert von hartmut.krüger am Mo 19. Jul 2021, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
5x Echo Dot, 1x WisQo Hub + 2x Switch, 7x Sonoff Switch, 5x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x LED-E27, 4x LED-GU10, 4x LED E14, 1x Echo Connect, 7x LED-Stripes IR, 1x Homematic Bridge, 4x Homematic IP Thermostat und Fenstersensor

oldhein
Beiträge: 162
Registriert: So 12. Mai 2019, 17:09
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 0

Di 20. Jul 2021, 00:13

Also ich würde den einfach tauschen. OK der "Fehler" würde mich auch interessieren aber warum ein möglicherweise defektes Gerät in Betrieb halten?

Zumal man ja das Mikro angeblich nicht so einfach stumm oder taub stellen kann.

Gut, den Router würde ich bei der Gelegenheit auch gleich tauschen oder ersetzen aber die Kosten will oder kann auch nicht jeder abfangen aber ein ewiger Neustart ist auch keine Lösung.
Zuletzt geändert von oldhein am Di 20. Jul 2021, 00:16, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
eldiablo85
Beiträge: 10
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 08:11

Di 20. Jul 2021, 03:22

oldhein hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 00:13

Zumal man ja das Mikro angeblich nicht so einfach stumm oder taub stellen kann.

Gut, den Router würde ich bei der Gelegenheit auch gleich tauschen oder ersetzen aber die Kosten will oder kann auch nicht jeder abfangen aber ein ewiger Neustart ist auch keine Lösung.
Laut Anleitung und Werbung kann man das schon, nämlich mit Druck auf den entsprechenden Knopf. Ob das dann wirklich stumm ist oder nur nicht mehr auf das Aktivierungswort reagiert weis ich aber nicht.

Der Router wird laut Kundendienst von O2 erst getauscht, wenn die Telekom die Leitung durch gemessen hat und sagt das er defekt ist. Die Dame hat gemeint es liegt an der Leitung, da sind ständig kurze Abbrüche sagt ihr Programm.

Der Dot taucht übrigens ganz normal in der App auf, er lässt sich auch neu einrichten und mit dem Wlan verbinden, hört aber nicht zu. Somit ist er sinnlos. Ich werde ihn heute nach der Arbeit mal einstecken und schauen ob er wieder arbeiten will, wenn nicht schicke ich ihn zurück.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
eldiablo85
Beiträge: 10
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 08:11

Di 20. Jul 2021, 14:13

So,

ich hab ihn nun wieder in Betrieb und er läuft wieder. Wenn ich aber das Mikro manuell ausschalte lässt es sich nicht wieder aktivieren. Ich vermute mal einen Fehler und werde ihn zurück schicken.
1 x
Antworten

Zurück zu „Echo Allgemein“

  • Information