Ein paar Mikrofone defekt?

Hier wird über die Hardware des Echos diskutiert.
Benutzeravatar

robin.h
Beiträge: 574
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:25
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 3

Do 19. Apr 2018, 11:57

ich glaube nicht an ein zeitnahes Update... seit November besteht das Problem der "einschiessenden" Echos... (teilweise auch nur auf leises Surren meines Luftbefeuchters)...
Es kommt immer ein wenig auf die Dauer des Geräusches an... Alles was durchgängig ein paar Minuten ein Geräusch erzeugt, scheint (in gewissen Frequenzen) dem Echo die "Nadel zu norden" ;)

Habe schon x mal deswegen mit Amazon Kontakt gehabt... und jedes mal, wollen sie mir irgendwann ein Austauschgerät andrehen (wobei dann alle meine Echos wohl defekt wären ;) ).
0 x
Benutzeravatar

Teewurstbrot
Beiträge: 4
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 20:12

Mi 25. Apr 2018, 05:05

Hab das gleiche Phänomen. Hätte mir wegen der Mikros auch nen ersatz schicken lassen. Vorm Update alles Super, danach das gleiche spiel. Auch versteht mich mein Plus immer schlechter. Am anfang konnte ich noch flüstern. Jetzt muss ich fast schreien damit echo reagiert
0 x
Benutzeravatar

Frank62
Beiträge: 468
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

Do 26. Apr 2018, 08:52

Teewurstbrot hat geschrieben:
Mi 25. Apr 2018, 05:05
Auch versteht mich mein Plus immer schlechter. Am anfang konnte ich noch flüstern. Jetzt muss ich fast schreien damit echo reagiert
Ziehe mal ein paar Minuten die Stromversorgung ab. Bei mir hilft das gegen schlecht verstehen.....
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !
Benutzeravatar

mick70
Beiträge: 39
Registriert: So 29. Jan 2017, 11:15

So 29. Apr 2018, 11:44

Hier hab ich seit heute morgen das fast gegenteilige Problem bei mehreren echo dots 2 (alle haben software 608490720):

Wenn ein anderer dot auch nur halbwegs in Hörweite ist, leuchtet der eigentlich adressierte dot auf das Signalwort nur kurz blau und geht dann wieder aus. Als ob die "echo perception" (o.s.ä.) viel empfindlicher geworden wäre und irrtümlich berechnet hätte, dass ein anderer dot näher liegt und deshalb den Befehl vorrangig verarbeiten soll. Das Ganze sogar dann, wenn man den Befehl nur leise spricht und dabei direkt neben dem adressierten dot steht.

Bisher haben drei Geräte auf einer ca 120m2 Fläche im EG prima nebeneinander harmoniert. Seit heute kann ich auf dieser Fläche wegen des geschilderten Problems nur noch einen dot betreiben. Besser verstehen tut der mich trotzdem nicht, aus dem Nachbarzimmer klappt die Kommunikation in höchstens 50% der Fälle (weshalb ich ja 3 dots im EG haben wollte) aber immerhin muss ich nicht mehr im gleichen Raum brüllen.

Um ein Hardwareproblem auszuschließen - wie sind die Erfahrungen hier bei gleichem Softwarestand 608490720 mit mehreren dots in Hörweite? Stören die sich neuerdings gegenseitig? Oder alles gut wie immer schon seit Einrichtung?

Ed.: Stromversorgung abgezogen, Factory-Reset gemacht, alles ohne Auswirkung.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk



Zuletzt geändert von mick70 am So 29. Apr 2018, 11:44, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Matthy
Beiträge: 60
Registriert: Do 26. Okt 2017, 00:27
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

So 29. Apr 2018, 19:15

mick70 hat geschrieben:
So 29. Apr 2018, 11:44
Um ein Hardwareproblem auszuschließen - wie sind die Erfahrungen hier bei gleichem Softwarestand 608490720 mit mehreren dots in Hörweite? Stören die sich neuerdings gegenseitig? Oder alles gut wie immer schon seit Einrichtung?
Zuällig noch Bluetooth-Lautsprecher im Einsatz? Ich kann genau das seit dem Software-Update bestätigen. Habe (analog zu dem "alten" Bluetooth-Bug) einen eigenen Thread dazu aufgemacht: bug-echo-dot-hoert-extrem-schlecht-bei- ... ndung-5603
0 x
Benutzeravatar

mick70
Beiträge: 39
Registriert: So 29. Jan 2017, 11:15

Mo 30. Apr 2018, 09:11

Matthy hat geschrieben:
mick70 hat geschrieben:
So 29. Apr 2018, 11:44
Um ein Hardwareproblem auszuschließen - wie sind die Erfahrungen hier bei gleichem Softwarestand 608490720 mit mehreren dots in Hörweite? Stören die sich neuerdings gegenseitig? Oder alles gut wie immer schon seit Einrichtung?
Zuällig noch Bluetooth-Lautsprecher im Einsatz? Ich kann genau das seit dem Software-Update bestätigen. Habe (analog zu dem "alten" Bluetooth-Bug) einen eigenen Thread dazu aufgemacht: bug-echo-dot-hoert-extrem-schlecht-bei- ... ndung-5603
Ja, bei dem am häufigsten adressierten dot ist idR ein bt-Lautsprecher angeschlossen, ich kann aber nicht sagen, dass das Problem ohne externen Lautsprecher gelöst ist.

Ich habe das Problem bei mir inzwischen anders behoben:
- die dots in den anderen Zimmern noch weiter weg versetzt, möglichst ohne direkte Sichtverbindung auch bei offener Tür ums Eck herum.
- einfach leiser sprechen. Anders als bisher verstehen mich die dots jetzt auch, wenn man leise spricht, fast flüstert.

IE bin ich nun sehr zufrieden, alles funktioniert besser als zuvor.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

1 x
Antworten

Zurück zu „Hardware“

  • Information