Harmony Skill Deutsch

Benutzeravatar

Willmehr
Beiträge: 2
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 20:35

Mo 4. Sep 2017, 21:20

@pinguin

Das hatte ich auch schon....nach 2-3 Versuchen hat es dann funktioniert.
1 x
Benutzeravatar

Magic87
Beiträge: 1
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 15:59

Fr 8. Sep 2017, 16:05

Das Problem habe ich heute noch .
Allerdings gibt es die Möglichkeit auf der Amazon.de Seite
in der Suche : Alexa skills als Suchbereich auswählen dann die app eintippen = harmony
dann die App auswählen / Skill aktivieren / Poppt die Logitech seite auf und dann wie in der app verfahren Fertig !!!

Ich habe leider ein ganz anderes Problem und zwar würde ich gerne Sagen Alexa schalte Bundesliga ein mit harmony .
Kann sie nicht .
Ich sage Alexa schalte Fernsehen ein mit harmony da klappt alles = TV ein Sky Reciver ein startkanal sky fertig.

Sage ich nun Alexa schalte bundesliga mit harmony ein nimmt sie irgendeinen sender und schaltet dort hin sagei ch es erneut geht sie einen sender rauf

Was mache ich falsch ???

Sage ich Alexa schalte Netflix ein =(Fernseher ein hdmi 1 warte 2 sek home taste runter rechts rechts select warte 2sek links select ) Startet es wunder bar ich kann auch nicht andere favoriten sender starten =(
1 x
Benutzeravatar

pinguin1111
Beiträge: 13
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 19:27
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3

Sa 9. Sep 2017, 11:19

Magic87 hat geschrieben:
Fr 8. Sep 2017, 16:09
Das Problem habe ich heute noch .
Allerdings gibt es die Möglichkeit auf der Amazon.de Seite
in der Suche : Alexa skills als Suchbereich auswählen dann die app eintippen = harmony
dann die App auswählen / Skill aktivieren / Poppt die Logitech seite auf und dann wie in der app verfahren Fertig !!!......
Das war es, so hat es funktioniert! Danke!!!! :grinning: :grinning: :grinning: :grinning:
0 x
Benutzeravatar

frank_ooe
Beiträge: 25
Registriert: Do 23. Feb 2017, 15:33

So 10. Sep 2017, 09:43

axs77 hat geschrieben:Du musst dir TV Favoriten in der harmony anlegen. Dann den skill de- und wieder aktivieren.
Danke [emoji6]

Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk

0 x
Benutzeravatar

Miq1
Beiträge: 4
Registriert: Di 19. Sep 2017, 15:21

Di 19. Sep 2017, 15:30

Hallo zusammen,

ich habe da gerne mal ein Problem im Zusammenspiel Alexa/Harmony: ich habe diverse Funksteckdosen, über die ich Lampen und auch den Strom für meine Anlage schalte. Die sind in einem fiktiven Harmony-Gerät namens "Stromschaltung" zusammengefasst. Ich habe Aktionen definiert, die z.B. nur die Lampen in ihrer Startsequenz einschalten ("Licht an"), andere schalten wieder ab ("Licht aus"). Das ist deswegen, weil die Harmony beim Wechsel der Aktion ja immer die Stopsequenz der laufenden Aktion auslöst und ich beim Einschalten des Fernsehers nicht die Lampen ausgehen lassen möchte.

Das klappt auf der Harmony-Seite auch ganz gut, aber sobald ich Alexa mit dem Harmony-Skill nutzen will, hapert es. Zum einen sind Befehle wie "Alexa, schalte Licht aus ein mit Harmony" irgendwie blöd, zum anderen versteht Alexa ein doppeltes "an/ein" gar nicht -"Schalte Anlage an ein mit Harmony" wird wie "Schalte Anlage ein mit Harmony" verstanden, und die Aktion "Anlage" gibt es nicht.

Habt Ihr eine Idee, wie man das anders lösen könnte?
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1355
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Di 19. Sep 2017, 16:32

Miq1 hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 15:30
Habt Ihr eine Idee, wie man das anders lösen könnte?
Am einfachsten mit einer Hausautomationssoftware Deiner Wahl und einem SmartHomeSkill. Das spart Dir einerseits das "mit Harmony" dann sagst Du nur Alexa Fernseher einschalten. Damit löst Du dann sowohl die Harmony Aktion aus und schaltest zusätzlich die Funksteckdosen, die Du brauchst. Je nach dem wie sich Deine Funksteckdosen schalten lassen, z.B. ein Gateway mit REST API, kannst Du auch die HA-Bridge für so was nutzten.
0 x
Benutzeravatar

Miq1
Beiträge: 4
Registriert: Di 19. Sep 2017, 15:21

Di 19. Sep 2017, 16:39

Hmmm, meine Steckdosen sind einfache Intertechno-Dinger, die über einen JB Media Light Manager mini geschaltet werden (bzw. ihr IR-Signal darüber auf Funk umgesetzt bekommen). Ich habe sonst keine Steuerhardware dazwischen, also auch wenig Möglichkeiten, einzugreifen. Ich wollte das Ganze so einfach wie möglich halten und nicht noch viel Hausautomatisierungskram dazu bauen.
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1355
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Di 19. Sep 2017, 16:51

Miq1 hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 16:39
Hmmm, meine Steckdosen sind einfache Intertechno-Dinger, die über einen JB Media Light Manager mini geschaltet werden (bzw. ihr IR-Signal darüber auf Funk umgesetzt bekommen). Ich habe sonst keine Steuerhardware dazwischen, also auch wenig Möglichkeiten, einzugreifen. Ich wollte das Ganze so einfach wie möglich halten und nicht noch viel Hausautomatisierungskram dazu bauen.
Gerade wenn Du es so einfach wie möglich mit der Harmony halten willst würde sich eine HA-Bridge auf einem Raspberry anbieten, denn Dein Konstrukt mit extra Aktionen und dem JB Media Light Manager ist so ja auch nicht richtig von Logitech vorgesehen. Mit einer HA-Bridge hättest Du zumindest den Vorteil das Du die Lampen dann auch im Display der Harmony schalten kannst, da diese als Hue erkannt werden und außerdem stehen Dir dann auch die Funktionen der Harmony zur Verfügung die Lampen mit einer Aktion einzuschalten. Das kannst Du mit dem jetzigen Konstrukt ja alles nicht in der Harmony App einstellen. Von der HA-Bridge schickst Du dann einen HTTP Request an den JB Media Light Manager und schaltest damit die Funksteckdosen. Außerdem kannst Du so die Sondertasten der Harmony Remote für Lampen belegen, das geht bei Deinem jetzigen Ansatz ja auch nicht.
0 x
Benutzeravatar

Miq1
Beiträge: 4
Registriert: Di 19. Sep 2017, 15:21

Di 19. Sep 2017, 16:55

Danke. Da muss ich erst mal wieder drüber nachdenken. Ich habe übrigens keine zum Hub passende FB, sondern nutze da nur die App. Und dass der Light Manager im Netz erreichbar ist, war mir bisher auch unbekannt :-)
Ich habe hier noch ein paar Onion Omega2 herumliegen, mal sehen, ob sich damit etwas anfangen lässt. Da müsste zumindest openHAB laufen, denke ich.
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1355
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Di 19. Sep 2017, 17:15

Miq1 hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 16:55
Und dass der Light Manager im Netz erreichbar ist, war mir bisher auch unbekannt :-)
Siehst Du mal was Du alles besitzt und noch gar nicht das vollen Funktionsumfang nutzt. FAQ JBMedia
Miq1 hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 16:55
Ich habe hier noch ein paar Onion Omega2 herumliegen, mal sehen, ob sich damit etwas anfangen lässt. Da müsste zumindest openHAB laufen, denke ich.
Entweder das oder eben doch ein Raspberry, das ist dann zumindest nicht so viel Gebastel und auch mehr Auswahl das einfach zu lösen z.B. Logitech Modul und dann auf eine Harmony Aktion triggern und einen HTTP Request an den JB Media absetzten, oder eben OpenHAB, FHEM usw. was für Dich am einfachsten in Betrieb zu nehmen ist.
0 x
Antworten

Zurück zu „Logitech Harmony“

  • Information