Mehrere Aktionen mit einem Alexa- oder Google-Home Befehl mit Sleep

Mit Routinen lassen sich mehrere Befehle miteinander verknüpfen.
Benutzeravatar

skydyver
Beiträge: 19
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 11:24

So 6. Mai 2018, 11:50

Benutze dafür doch einfach die App All 4 Hue. Kostet ein paar Euro und die kann dann das von dir gewünschte auch umsetzen.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

0 x
Benutzeravatar

TilleNbg
Beiträge: 15
Registriert: Di 14. Feb 2017, 09:10

So 6. Mai 2018, 21:46

Das geht recht einfach über Yonomi. Dort eine Routine erstellen und in Alexa einbinden. Ich sage Alexa abends einfach "gute Nacht"Dann geht alles inkl. TV aus. Nur 2 Lampen bleiben zunächst an und dimmen dann in 5 Minuten runter.
Zuletzt geändert von TilleNbg am So 6. Mai 2018, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
HaHoma
Beiträge: 4
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 11:46

Di 15. Mai 2018, 09:33

Vielen Dank für die vielen Antworten. Yonomi kenne ich noch nicht. Das werde ich auf jeden Fall mal probieren. Ist vielleicht nicht so aufwendig wie ioBroker. Scheint ja besser zu sein als ifttt, wenn man auch mehrere Befehle und auch Zeitverzögerungen definieren kann.
0 x
Benutzeravatar

Fonzo
Beiträge: 1406
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 00:06

Di 15. Mai 2018, 09:55

HaHoma hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 09:33
Yonomi kenne ich noch nicht. Das werde ich auf jeden Fall mal probieren.
Mit Yonomi wirst Du nicht weit kommen, das ist ein reiner Cloud Dienst, der unterstützt nicht viele Geräte, insbesondere Innogy SmartHome, weshalb Du die Frage ja gestellt hast, wirst Du damit nicht steuern können. Für einfachere Sachen ist so ein Cloudienst aber ok.
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
HaHoma
Beiträge: 4
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 11:46

Mo 28. Mai 2018, 09:49

Mit Yonomi kann man scheinbar nur die Hue-Lampen in einer bestimmten Zeit auf 0 dimmen. Das ist zumindest ein Anfang in die Richtig, die ich möchte. Leider muss man dann beim Einschalten der Lampen mit Alexa oder Google darauf achten, dass man die Helligkeit dazu sagt, weil sie sonst die Hue-Lampen nur mit Mindest-Helligkeit eingeschaltet werden. Der Light-Strip bleibt allerdings gleich ganz aus.

Leider scheint der Dienst nicht immer zu funktionieren. Mal klappt alles ganz gut, mal sagt Alexa, dass Yonomi nicht erreichbar sei die Steuerung funktioniert aber trotzdem, mal sagt Alexa OK, aber die Lampen im Wohnzimmer werden nicht runter gedimmt... Also auch nur eine Lösung, die nur bei Glück funktioniert.
0 x
Benutzeravatar

TilleNbg
Beiträge: 15
Registriert: Di 14. Feb 2017, 09:10

Mo 28. Mai 2018, 22:09

HaHoma hat geschrieben:
Mo 28. Mai 2018, 09:49
Mit Yonomi kann man scheinbar nur die Hue-Lampen in einer bestimmten Zeit auf 0 dimmen. Das ist zumindest ein Anfang in die Richtig, die ich möchte. Leider muss man dann beim Einschalten der Lampen mit Alexa oder Google darauf achten, dass man die Helligkeit dazu sagt, weil sie sonst die Hue-Lampen nur mit Mindest-Helligkeit eingeschaltet werden. Der Light-Strip bleibt allerdings gleich ganz aus.

Leider scheint der Dienst nicht immer zu funktionieren. Mal klappt alles ganz gut, mal sagt Alexa, dass Yonomi nicht erreichbar sei die Steuerung funktioniert aber trotzdem, mal sagt Alexa OK, aber die Lampen im Wohnzimmer werden nicht runter gedimmt... Also auch nur eine Lösung, die nur bei Glück funktioniert.
Was möchtest du denn ausser den Hue Leuchten noch zeitversetzt auslösen?
Das mit der Helligkeit vom vorherigen Zustand umgehe ich so, dass ich eigentlich kaum Lampen einzeln direkt an oder ausschalte. Eigentlich habe ich nur 3-4 Szenen für die meisten Alltagssituationen. Z.b "Abendlicht" oder "Fernsehlicht". Da sind alle Lampen, Farben und Helligkeiten entsprechend voreingestellt.
Zuletzt geändert von TilleNbg am Mo 28. Mai 2018, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Antworten

Zurück zu „Routinen“

  • Information