Probleme mit ihc for EU skill

Benutzeravatar

hapoppe
Beiträge: 250
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 16:28
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 3

Do 15. Okt 2020, 18:14

Seit gestern zickt der Skill richtig rum.
Geräte, keine Lampen sondern TV/Radio funktionieren nur sporadisch.
Wenn man den skill deaktiviert, braucht man 4-5 Versuche, bis er wieder mit ALEXA verbunden ist.
Direkt über die App funktioniert alles sofort.

Bin mal gespannt, was AMAZON da wieder fummelt! :grimacing:
0 x
Harry

Echo Show 1.+2. Gen, Echo, Echo Dot, Echo Connect; Broadlink RM Pro & mini3; Skill "idc for EU"; Funksteckdosen; FRITZ!BOX (7590/7490), AVM DECT200/210/400; Shelly 1, 2 + 2,5, Dimmer, S-plug & H/T.
Benutzeravatar

hapoppe
Beiträge: 250
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 16:28
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 3

Mi 21. Okt 2020, 07:47

Mache normalerweise keine Doppelpostings, aber hier war es jetzt nötig.

Ich habe die letzten 2 Tage alle Anwendungen von „ihc for EU“ auf der „Broadlink-Skill“ umgestellt und seither funktioniert wieder alles perfekt.

Was war zu beachten:

Die Befehle und Anlernungen des ihc wurden von der Broadlink-App automatisch übernommen.
Vorteil der Broadlink-App: Diese ist besser zu bedienen und hier können auch z.B.: Scenen eingerichtet werden.

In der ALEXA-App musste ich alle ihc-Geräte löschen und über den Broadlink-Skill neu suchen lassen.
Die Verbindung zwischen Konto und Skill hat in der Broadlink-App nicht funktioniert, das ging nur in der ALEXA-App.

Ich vermute mal, dass der „ihc for EU“ nicht mehr lange supportet wird und damit alle auf den „originalen“
Broadlink-Skill wechseln sollen.
Zuletzt geändert von hapoppe am Mi 21. Okt 2020, 07:47, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Harry

Echo Show 1.+2. Gen, Echo, Echo Dot, Echo Connect; Broadlink RM Pro & mini3; Skill "idc for EU"; Funksteckdosen; FRITZ!BOX (7590/7490), AVM DECT200/210/400; Shelly 1, 2 + 2,5, Dimmer, S-plug & H/T.
Benutzeravatar

Der_Dedl
Beiträge: 792
Registriert: Do 7. Dez 2017, 14:07
Wohnort: Grevenbroich
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 5
Vorhandene Echo Shows: 3

Mi 21. Okt 2020, 19:31

Ich habe noch keine Probleme mit der IHC for EU App festgestellt. Wurde letztens beim Start der App auch auf die Broadlink App hingewiesen, hab es dann auch versucht, bin aber irgendwo stecken geblieben.
Mir wird auch schon wieder "schlecht", wenn ich höre, dass ich dann in Alexa wieder alles neu einrichten muss, hab so ca. 25 Sachen über den Broadlink laufen...
0 x
Benutzeravatar

hartmut.krüger
Globaler Moderator
Beiträge: 1744
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:35
Wohnort: Mönchengladbach
Vorhandene Echos: 0
Vorhandene Echo Dots: 5
Kontaktdaten:

Do 22. Okt 2020, 00:58

Der_Dedl hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 19:31
Ich habe noch keine Probleme mit der IHC for EU App festgestellt. Wurde letztens beim Start der App auch auf die Broadlink App hingewiesen, hab es dann auch versucht, bin aber irgendwo stecken geblieben.
Mir wird auch schon wieder "schlecht", wenn ich höre, dass ich dann in Alexa wieder alles neu einrichten muss, hab so ca. 25 Sachen über den Broadlink laufen...
Die Broadlink App übernimmt. Aber unsortiert....leider..... Maßgabe: gleiches Konto

Ich bin grad dabei ....... die nächsten Tage lösche ich in der Alexa App Alles von IHC EU ...... lasse neu suchen..... ich halte auf dem Laufenden.
0 x
5x Echo Dot, 1x WisQo Hub + 2x Switch, 7x Sonoff Switch, 5x Sonoff Touch, 3x Broadlink Mini, 4x LED-E27, 4x LED-GU10, 4x LED E14, 1x Echo Connect, 7x LED-Stripes IR, 1x Homematic Bridge, 4x Homematic IP Thermostat und Fenstersensor
Benutzeravatar

Echologe
Beiträge: 153
Registriert: So 12. Nov 2017, 14:01
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 3
Vorhandene Echo Shows: 1

Do 22. Okt 2020, 10:29

Ich habe es gerade getan: Alle Broadlink-Geräte auss der Alexa-App gelöscht, Broadlink-App installiert und den IHC for EU-Skill und die App deinstalliert! Nach der Anmeldung in der Broadlink-App mit dem alten LogIn der IHC for EU kann man sich dann sofort auch mit seinem Google-Konto einloggen, wenn man denn möchte. Alle Geräte aus der IHC for EU wurden sowohl von der Broadlink-App als auch von Alexa erkannt und übernommen. Die unsortierten Broadlink-Sachen in der Alexa-App müssen dann nur noch in den jeweiligen Gruppen sortiert werden.

Hat aber alles reibungslos funktioniert; soviele Sachen steuere ich aber auch nicht mehr mit dem Broadlink! ;)
0 x
Echo4, Echo Show8, Echo Plus2, 3x Echo Dot 3, Echo Connect, Echo Wall Clock, Fire-TV Stick2, Broadlink RM Pro, Fritz-Box 7362SL,WiFi-LED-Birnen, Philips Hue Beleuchtung, Luminea LED-Stripe Controller, div. Smart Plugs, Brennenstuhl Funksteckdosen ...
Benutzeravatar

maxidico
Beiträge: 15
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 00:46
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3
Vorhandene Echo Shows: 1

So 25. Okt 2020, 11:31

Seit ein paar Tagen funktioniert bei mir der IHC-Skill für Alexa plötzlich nicht mehr. Über die Android-App "IHC for EU" kann ich nach wie vor alle Broadlink-Geräte schalten, aber die Steuerung über Alexa funktioniert nicht.
Ich hab schon alle naheliegenden Lösungen versucht:
- Die Geräte über die Alexa-App neu zu suchen bringt nichts.
- Das Deaktivieren und neu Aktivieren des IHC-Skills hat auch nichts gebracht.

Aufgrund der letzten Einträge in diesem Thread hier stellt sich mir die Frage: Was ist aktuell der richtige (empfohlene) Alexa-Skill für BroadLink RM Pro bzw. Broadlink Mini?
- Ist es noch der Skill "IHC for EU"?
- Oder jetzt der Skill "Broadlink"?

Und ist aktuell irgendetwas bekannt über Probleme, die außerhalb der Kontrolle der User liegen? (zB Server- oder Skill-Fehler)

Anmerkung: Zeitgleich mit dem Ausfall des IHC-Skills ist bei mir auch die Steuerung meiner Shelly 1 mit dem Alexa "Shelly Cloud"-Skill ausgefallen. Gleiches Symptom: Mit der Shelly Mobile-App kann ich alle Schalter steuern. Versuche ich es über Alexa, dann sagt sie zwar "OK", aber es passiert nichts. Bis vor wenigen Tagen hat alles problemlos funktioniert. Daher vermute ich irgendein generelles Problem... (?)
Derzeit funktionieren in meiner Alexa SmartHome-Steuerung nur die Philips Hue Leuchten. Broadlink- und Shelly-Geräte sind über Alexa nicht erreichbar.
Zuletzt geändert von maxidico am So 25. Okt 2020, 11:46, insgesamt 5-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

maxidico
Beiträge: 15
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 00:46
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3
Vorhandene Echo Shows: 1

So 25. Okt 2020, 16:07

Ich konnte das Problem doch noch auf einfache Art und Weise beheben: Einfach den WLAN-Router neu gestartet und plötzlich funktionierte alles wieder.

An die naheliegendsten Dinge denkt man manchmal leider zu spät... :)
0 x
Benutzeravatar

hapoppe
Beiträge: 250
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 16:28
Vorhandene Echos: 2
Vorhandene Echo Dots: 3

So 25. Okt 2020, 18:40

maxidico hat geschrieben:
So 25. Okt 2020, 11:31
Aufgrund der letzten Einträge in diesem Thread hier stellt sich mir die Frage: Was ist aktuell der richtige (empfohlene) Alexa-Skill für BroadLink RM Pro bzw. Broadlink Mini?
- Ist es noch der Skill "IHC for EU"?
- Oder jetzt der Skill "Broadlink"?
Ja, das naheliegende fällt einem immer erst später ein.

Um Deine Frage zu beantworten, wird über kurz oder lang der "ihc for EU"-Skill sterben, zumal der Umstieg sehr einfach ist,
denn der Broadlink-Skill erkennt alle Geräte sofort. Der Broadlink-Skill ist mächtiger und kann auch mehr.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Neuen!
0 x
Harry

Echo Show 1.+2. Gen, Echo, Echo Dot, Echo Connect; Broadlink RM Pro & mini3; Skill "idc for EU"; Funksteckdosen; FRITZ!BOX (7590/7490), AVM DECT200/210/400; Shelly 1, 2 + 2,5, Dimmer, S-plug & H/T.
Antworten

Zurück zu „Broadlink“

  • Information