Kaffeekapseln und der Umweltschutz

Für alles was überhaupt nicht mit dem Echo, Alexa oder Amazon zu tun hat.
Benutzeravatar

Frank62
Beiträge: 660
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

Sa 9. Dez 2017, 15:00

@Prolet Uns sind 1 Senseo und 1 Tassimo innerhalb der Garantie kaputt gegangen.
Ein Kaffeevollautomat ist in der Überlegung. Senseo Kapseln haben wir umme Ecke an der Tanke in NL geholt (deutlich billiger als bei uns).
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !
Benutzeravatar

Paolo
Beiträge: 430
Registriert: So 27. Nov 2016, 12:32

Sa 9. Dez 2017, 15:42

@Frank
Vollautomat ist mir zu teuer; ausserdem weckt man alle im Haus wenn früh halb 5 das Mahlwerk anläuft - geht garnicht.
Senseo hält bei uns ca. 5 Jahre; danach ist eh Zeit für eine neue. Pads kommen dito aus NL (HEMA)
0 x
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind"
Leonardo da Vinci
Benutzeravatar

Winni
Beiträge: 606
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 09:31
Vorhandene Echos: 3
Vorhandene Echo Dots: 6

Sa 9. Dez 2017, 15:55

Also, wenn wer einen wirklich guten und günstigen Kaffee-Vollautomat sucht, kann ich dieses Gerät empfehlen:
https://www.amazon.de/gp/product/B000OC ... UTF8&psc=1
Läuft hier seit 2 1/2 Jahren hat inzwischen sicher mehr als 1000l Kaffee gebrüt, alles ohne Probleme, nur hin und wieder entkalken und natürlich sauber machen und das Ganze für 270 € :relaxed:
0 x
Echo Plus, Spot, Show5, Connect, 6x Dot (2. u. 3.G.) Innogy System mit UP-Schaltern, Schaltdose, Heizkörperthermostate, Hue Lichtsystem, u.v.a.m.
Benutzeravatar

Frank62
Beiträge: 660
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

Sa 9. Dez 2017, 17:32

Paolo hat geschrieben:
Sa 9. Dez 2017, 15:42
@Frank
ausserdem weckt man alle im Haus wenn früh halb 5 das Mahlwerk anläuft - geht garnicht.
Das erspart aber Alexa arbeit, die braucht dann nicht wecken und kann weiterschlafen :') :')
0 x
-------------------
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !
Benutzeravatar

Herby
Beiträge: 36
Registriert: Do 2. Nov 2017, 15:54

Fr 23. Feb 2018, 16:34

ich verwende einen Großteil der Kapseln mindestens 8-10 Mal wieder. Mit Taschen-Küchenmesser Alurand abheben und Folie dann komplett entfernen, Kapsel ausspülen, (Immer 10 auf einmal) und mit 8,5 gr Espresso oder mit Früchtetee auffüllen.

Der Tchibo-Tee ist übrigens sehr gut im Geschmack und Duft.
0 x
Freundlich grüßend
Herby
Benutzeravatar

Bergelmir
Beiträge: 60
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 18:37

Sa 24. Feb 2018, 09:28

Herby, machst Du das schon lange? Als ich das probierte, kam auch immer Pulver mit in die Tasse und verteilte sich in der Maschine. Außerdem konnte in der Kapsel nicht der notwendige Druck aufgebaut werden. Der Geschmack war ungenügend.

Ich denke, dass die Maschine dadurch verkeimt.
0 x
Benutzeravatar

4-Real
Beiträge: 148
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 03:43

Mo 26. Feb 2018, 11:12

Also meine Freundin und ich sind von Kapseln auf Pads und jetzt Vollautomat umgestiegen.
Ich finde hier werden teils auch die Verbraucher ins Falsche Licht gerückt. Hatte uns mal 100 Pads für unsere alte Maschine gekauft und was bekomme ich?
Eine Große Plastiktüte und jedes einzelne Pad war nochmals eingepackt? Was soll das bitte? Und dann kommt in den Medien, die Deutschen hinterlassen so viel (Plastik)müll wie noch nie. Ja warum denn?! Wenn ich schon sehe wie teils die Hersteller damit umgehen finde ich das Ungerecht gegenüber den Verbraucher und uns Bürgern wieder die Schuld zu geben.
die Große Plastiktüte hätte vollkommen gereicht das Aroma bleibt meines Erachtens eh bei Pads und Kapseln ein wenig auf der Strecke.
0 x
Benutzeravatar

GordonnotRamsay
Beiträge: 11
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 03:36

Mo 29. Jun 2020, 05:17

Wenn Sie in diesen Tagen von Umweltgesprächen hören, werden Sie einige Leute finden, die den Handel in Ländern der Dritten Welt zitieren. Wegen der Armut können die Menschen nicht in großen Mengen kaufen, sondern entscheiden sich für billigere Beutel/Packungen aus Kunststoff. Das zählt für einen großen Teil des Abfalls. Genau wie die Plastikkapsel wäre es im Vergleich zum Kauf größerer Packungen Kaffeebohnen für die Gesellschaft schädlich.

Und wenn es an Geschmack mangelt, warum sollte man dann überhaupt Kaffee trinken?
0 x
Antworten

Zurück zu „Off-Topic“

  • Information