Welcher günstige Anbieter hat Taster für Alexasteuerung?

In diesen Bereich geht es um Zwischenstecker (z.B. TP-Link HS110) und Schalter (z.B. Sonoff).
Benutzeravatar

Christian1234567
Beiträge: 104
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 13:41

So 19. Jan 2020, 14:34

paoplo hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 13:51
https://de.aliexpress.com/item/40000930 ... lsrc=aw.ds

gibt sowas als Taster im Gehäuse/Einbau mit Bateriebetrieb über Funk für HUE-Bridge o.ä?
Der Punkt ist einfach, dass ich dort kein Strom habe ujd auch manuell schalten möchte, also sowas suche wie die Philipsschalter, mit denen man die Lampen schalten kann, aber halt nur in klein und mit Railais.
Christian1234567 hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 14:34
paoplo hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 13:51
https://de.aliexpress.com/item/40000930 ... lsrc=aw.ds

gibt sowas als Taster im Gehäuse/Einbau mit Bateriebetrieb über Funk für HUE-Bridge o.ä?
Der Punkt ist einfach, dass ich dort kein Strom habe ujd auch manuell schalten möchte, also sowas suche wie die Philipsschalter, mit denen man die Lampen schalten kann, aber halt nur in klein und mit Railais.
Grundsätzlich auch noch die Frage wie es sicht mit dem gennaten Taster verhält, sprich wie das geht. Sag ich da Alexa Tür an und er schaltet an und dann wieder aus?
Zuletzt geändert von Christian1234567 am So 19. Jan 2020, 14:37, insgesamt 2-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 574
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

So 19. Jan 2020, 16:41

Dieses Teil wird beim Original ewelink Skill als Steckdose erkannt.
In der ewelink App kann man inching einrichten. Sprich einschalten und automatisch nach x Sekunden ausschalten.

Oder aber tasmota drauf flashen und dort hat man dann alle tasmota Optionen zur Verfügung.

Ansonsten geiles kleines 5v Alexa kompatibles schaltmodul., welches sich auch komplett über's Handy ansprechen/bedienen lässt
0 x
Benutzeravatar

Christian1234567
Beiträge: 104
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 13:41

So 19. Jan 2020, 18:15

paoplo hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 16:41
Dieses Teil wird beim Original ewelink Skill als Steckdose erkannt.
In der ewelink App kann man inching einrichten. Sprich einschalten und automatisch nach x Sekunden ausschalten.

Oder aber tasmota drauf flashen und dort hat man dann alle tasmota Optionen zur Verfügung.

Ansonsten geiles kleines 5v Alexa kompatibles schaltmodul., welches sich auch komplett über's Handy ansprechen/bedienen lässt
Danke für die Antwort,
habe noch einen sonoff SV rumfliegen, war damals aber das Problem mit dem nervigen an/aus Status. Kann ich den flashen und genauso wie gewünscht nutzen, also Alexa Tür auf und er schaltet 5Sek. und geht dann auch in den Status off?

https://www.banggood.com/de/DC-5V-24V-D ... ehouse=USA
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 574
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

So 19. Jan 2020, 18:26

Ja, dieses Teil hab ich auch zigfach im Einsatz. Tasmota lässt sich problemlos flashen und wie gewohnt nutzen der Befehl in tasmota für's automatische ausschalten. Pulsetime. Damit kann man die einschaltdauer in Sek. angeben
Zuletzt geändert von paoplo am So 19. Jan 2020, 18:28, insgesamt 1-mal geändert.
1 x
Benutzeravatar

Christian1234567
Beiträge: 104
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 13:41

So 19. Jan 2020, 19:45

paoplo hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 18:26
Ja, dieses Teil hab ich auch zigfach im Einsatz. Tasmota lässt sich problemlos flashen und wie gewohnt nutzen der Befehl in tasmota für's automatische ausschalten. Pulsetime. Damit kann man die einschaltdauer in Sek. angeben
Super und danke für die Antwort. Bei der EWE Sotware kann man nur Minuten einstellen. Geht das fashen jetzt eigentlich auch über WLAN oder immer nur mit Kabel? Gibt es da ev. eine gute Anleitung für den Laien?
Zuletzt geändert von Christian1234567 am So 19. Jan 2020, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 574
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

So 19. Jan 2020, 19:56

>Bei der EWE Sotware kann man nur Minuten einstellen. Geht das fashen jetzt eigentlich auch über WLAN oder >immer nur mit Kabel? Gibt es da ev. eine gute Anleitung für den Laien?

Das ist so nicht korrekt. Timer und Countdown haben Minuten Einstellungen. Inching Sekunden...(0.5 - 3600)

Flashen via WLAN hat wohl noch nie so richtig funktioniert. Ausser bei den neuen sonoff''s. Der neue diy mode funktioniert auch tadellos. Ich hab es immer mittels ftdi Adapter gemacht. Das ist unproblematisch und geht sehr schnell.

Anleitungen zum flashen gibt es ohne Ende bei Google oder youtube. Ist kein hexenwerk.
1 x
Benutzeravatar

Christian1234567
Beiträge: 104
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 13:41

So 19. Jan 2020, 20:35

paoplo hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 19:56

Das ist so nicht korrekt. Timer und Countdown haben Minuten Einstellungen. Inching Sekunden...(0.5 - 3600)

Flashen via WLAN hat wohl noch nie so richtig funktioniert. Ausser bei den neuen sonoff''s. Der neue diy mode funktioniert auch tadellos. Ich hab es immer mittels ftdi Adapter gemacht. Das ist unproblematisch und geht sehr schnell.
Perfekt, seit wann gibt es denn das inching?
Genau das meine ich und nichts anderes. Dann kann ich das endlich mal mit der Garage vernüftig machen!!!

Bin so zwar noch in der unsicheren Chinacloud, dachte aber das Flashen geht mittlerweile so über WLAN. Ist denn dein genanntes Sonoff-Teil über WLAN flashbar oder wie grenzt man "neue Sonoffs" ein?
Zuletzt geändert von Christian1234567 am So 19. Jan 2020, 20:45, insgesamt 3-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 574
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

So 19. Jan 2020, 21:37

Keine Ahnung seit wann es das inching gibt. Seit ich die sonoff's kenne (2.5jahre) war es schon immer vorhanden.

Die neuen sonoff's haben in der Bezeichnung "DIY". Sonoff Basic R3, Sonoff Mini fallen mir da so spontan ein.
Die lassen sich problemlos via WLAN flashen, aber wie gesagt....mittels Adapter ist das in 5Min erledigt.
Zuletzt geändert von paoplo am So 19. Jan 2020, 21:39, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

Christian1234567
Beiträge: 104
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 13:41

Mo 20. Jan 2020, 11:50

paoplo hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 21:37
Keine Ahnung seit wann es das inching gibt. Seit ich die sonoff's kenne (2.5jahre) war es schon immer vorhanden.

Die neuen sonoff's haben in der Bezeichnung "DIY". Sonoff Basic R3, Sonoff Mini fallen mir da so spontan ein.
Die lassen sich problemlos via WLAN flashen, aber wie gesagt....mittels Adapter ist das in 5Min erledigt.
angeblich sollen gerade die neuen mit Firmeware >1.6 sich nicht flashen lassen (s.Link). Ich habe jetzt 3.01 drauf. Der Versuch mittels Adapter mit rumlöten usw. habe ich leider wenig Möglichkeiten.

https://ownsmarthome.de/2018/05/18/sono ... r-the-air/
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 574
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

Mo 20. Jan 2020, 12:13

>Der Versuch mittels Adapter mit rumlöten usw. habe ich leider wenig Möglichkeiten.
Tja....dann sind die Möglichkeiten des flashens eingeschränkt.........
0 x
Antworten

Zurück zu „Schalter und Zwischenstecker“

  • Information