Welcher günstige Anbieter hat Taster für Alexasteuerung?

In diesen Bereich geht es um Zwischenstecker (z.B. TP-Link HS110) und Schalter (z.B. Sonoff).
Benutzeravatar

Themenstarter
Christrian123
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 12:58

Mi 12. Apr 2017, 13:08

Hallo zusammen,
ich möchte über Alexa lediglich einen Schalter und 2 Taster möglichst einfach und kostengünstig steuern. Von der homematic bin ich ich wegen der überdimensionierten Möglichkeiten und der Komplexität und den laufnenen Kosten bei meine-homematic raus.

Neben wisqo kam Sonoff als nächstes in betracht, aber wie kann man Taster simulieren? Sonoff als WLAN-Lösung bei wenigen Komponneten scheint mir am besten zu sein!? Die Frage ist halt auch wie es mit der cloud aussieht und ggf. mit der Einstellung, daher kommt sonoff wahrscheinlich eher in Frage, da hier übergreifend auch mit anderen Softwareanbietern gearbeitet werden kann!? Aber wie kann man Taster simulieren?

Gruß Chris
0 x
Benutzeravatar

DrLoop
Beiträge: 815
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 09:40
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 15

Mi 12. Apr 2017, 14:04

Hatte irgendwo gesehen, dass der Switch-Mode (Switch/Button) eingestellt werden kann... kann dir aber im Moment nicht sagen wo das genau war (bin im Moment auch unterwegs), kannst dir ja mal die Tasmota anschauen

https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota/wiki
1 x
Shit happens! :-)
Benutzeravatar

Themenstarter
Christrian123
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 12:58

Mi 12. Apr 2017, 17:50

Hi, mir ist nicht ganz klar wie das Ganze geht vor allem in/welche App/Skill ich nutzen muss, da es ja kein Gateway gibt und man die Dinger flashen muss? Von der hauseigenen Software wird ja meines Erachtens abgeraten und ist diese auch als Skill über alexa in der deutschen Version steuerbar? Also App und Sprachsteuerung muss gehen und gut is :upside_down_face:

Im Grunde kann/brauche ich einen Schalter bzw. eine App mit der man den Schalter für eine gewisse Schaltzeit angeschaltet wird und auch über Alexa dies Ganze starten kann. Licht an muss also nur kurz an sein. In der Homematic bspw. habe ich dazu einen Aktor, den ich als Treppenlichtschalter einrichte und Alexa führt dann den Taster aus.

Das habe ich zwar gefunden, aber weiß immer noch nicht so richtig wie ich in meinem Fall wegen der tasterfunktion Sprache und App vorgehen soll:

sonoff-dual (links vom Hersteller gehen leider nicht/leiten um):hiermit wollte ich einfach schalten und einfach kurz Tasten
http://tinyurl.com/mwjd8wh: hier wäre gleich ein taster, alles auch flashbar?
für das Garagentor wäre das gut, da dort 12V vorhanden ist:
http://www.banggood.com/DC-5V-24V-DIY-W ... mds=search

https://smarthome-tagebuch.de/sonoff-an ... /#more-177
sonoff-f74/fabrikneue-sonoff-wlan-schalter-t1594.html

Danke für deine Tipps.

Gruß Chris
0 x
Benutzeravatar

DrLoop
Beiträge: 815
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 09:40
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 15

Do 13. Apr 2017, 08:13

Also so wie ich das sehe würde das mit jedem ESP8266/8285 gehen, da beim Dual ja nur ein Button mehr an einem GPIO hängt...
Ums flashen kommst im Moment noch nicht rum, da es keinen Sonoff Skill gibt.
Ob allerdings die möglichen Emulations-Modi (HUE/WeMo) überhaupt einen Tastermodus unterstützen weiss ich nicht, muss wohl ausprobieren!
Einen speziellen Skill nach dem Flashen brauchst nicht, wird danach direkt von Alexa gefunden.
Ansonsten wäre die Ansteuerung via MQTT möglich, setzt dann allerdings ein System wie openHAB, FHEM, IP-Symcon etc. voraus
0 x
Shit happens! :-)
Benutzeravatar

Themenstarter
Christrian123
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 12:58

Do 13. Apr 2017, 12:50

Hi Dr Loop,
vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Der Dual hat einen 2 Kanal Wifi Schalter und den 8266 verbaut. Die Frage ist warum itead für alexa nicht alle Module freigeben hat (Post finde ich leider nicht mehr) und wo es da Einschränkungen gibt beim unflashen gibt. Der Einkanal kann ja nicht den selben Chip verbaut haben wie der 2 Kanal und was ist mit der Frage/Anwort im Kontext zu deiner Antwort gemeint. Du sprichst von einem Button mehr, wobei die folgende Frage vom support verneint wird, daher verstehe ich nicht genau was im Kontext von Dir und dem Fragesteller an den Support gemeint ist.

Frage: How can I use Sonoff Dual with two external buttons? How can I get two input GPIOs to ESP8266??
Antwort: Can't

http://tinyurl.com/zyjff8f

Gruß Chris

P.S. Mit einem eltako kann man das Thema Taster ggf. so als Idee auch umgehen. Die Preise für die Teile sind ja echt günstig und bei Hersteller selber noch günstiger. Nur die Frage was da noch an Porto draufkommt.....
0 x
Benutzeravatar

DrLoop
Beiträge: 815
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 09:40
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 15

Do 13. Apr 2017, 13:12

Doch, der "Chip" ist immer der gleiche, ESP8266 oder 8285 (Unterschied ist hier nur die Flashsize).
Du kannst durchaus mehrere GPIOs ansprechen, der ESP hat (meines Wissens) glaube ich 7 oder 8. Um bei den Sonoffs diese überhaupt zugänglich zu machen musst du eine zusätzliche Stiftleiste (die längere) anlöten, dann kannst du diese über die Firmware auch ansprechen! Ist natürlich eigene Bastelei in der Firmware...
Einen Sonoff-Skill gibt es ja leider (auch in USA) noch nicht, deswegen wundere ich mich wegen der "Freigabe" seitens itead...

In den Infos zur Tasmota-Firmware siehst ja, welche unterstützt werden, der Sonoff Dual ist da auf jeden Fall dabei, läuft auch mit einem 8266.
0 x
Shit happens! :-)
Benutzeravatar

Themenstarter
Christrian123
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 12:58

Do 13. Apr 2017, 14:49

Hi,

hast du nochmal einen guten Link wo das flashen erklärt ist. Mir fehlt hier der Faden wie man was wo warum machen muss und wie man welchen skill dann nutzen muss/kann. Ganz trivial scheint das ja laut Video nicht zu sein und man braucht Zusatzhardware für den USB-Anschluss (s-2.Link)? Weiter soll es doch für deutschland wie auch in USA eine Version/Skill geben?

http://tinyurl.com/leh2ns6

https://www.youtube.com/watch?v=_389pQP ... e=youtu.be




Gruß Chris
0 x
Benutzeravatar

Themenstarter
Christrian123
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 12:58

Sa 15. Apr 2017, 16:29

Hallo zusammen,
für eine kurze Anwort wäre ich dankbar. Ich habe mir jetzt die Hardware gekauft/bestellt:

- FTDI Konverter mit 3.3V s.Link: http://tinyurl.com/kfw6j9a
- Sonoff SV Safe Voltage WiFi Wireless Switch Smart Home Module (5V-24V-Betrieb) s.link: http://tinyurl.com/ju57wlr
- Sonoff - WiFi Wireless Smart Switch for MQTT COAP Smart Home (220V Bertrieb) s.link: http://tinyurl.com/zeo5dcn

Hier ist die Anleitung wie das flashen gehen sollte:
https://wiki.fhem.de/wiki/Sonoff
Hier die Arduino-Software zum flashen
http://www.chip.de/downloads/Arduino-So ... 89714.html


Frage:
1.) in der WIKI-Anleitung ist von 5 PINs die rede dessen Belegung von oben runtergezählt wird. Bei mir sind aber nur 4 bzw. dann auch noch beim 5V-Modul quer bzw. mein 5V-24V Modul ist unter https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota gar nicht gelistet, sollte aber doch mit dem 8266-Chip auch gehen !?

2.) Der chip soll ja mit Arduino-Software 1.8.2. geflasht werden. Die Sotware startet und ein sketch_apr15a wir angezeigt.
a) Mir ist nicht klar was ich genau hochladen muss, da in dem link zig Dateien/Inhalte wie *.ino und *.h-Dateien abgelegt sind
b) Mir ist nicht klar wie es dann nach dem flashen weitergeht bzw. wie man ggf. modifizieren muss, um eine andere App (Hue) zum An- und ausschalten bzw. Tasten nutzen zu können und wie die App das umgeflashte sonoff-Modul dann erkennt. Ich gehe davon aus, dass Alexa dann automatisch damit arbeitet, wenn es von den HUE-App erkannt wird, da man nur den Skill freigeben muss?.

Es wäre Klasse, wenn mit hier jemand etwas auf die Sprünge hilft, damit ich verstehe was ich da mache oder ob ich jetzt völlig falsch oder gar nicht informiert bin.

Vielen Dank.

Gruß Chris
0 x
Benutzeravatar

Christian1234567
Beiträge: 104
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 13:41

So 19. Jan 2020, 12:40

Hallo zusammen,
ist ja schon ein wenig her. Möchte den Türöffner gerne auch mit Sprache betätigen. Gibt es sowas, dass man im Batteriebetrieb einen Taster für 5Sek. schließen kann?
Zuletzt geändert von Christian1234567 am So 19. Jan 2020, 12:41, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Benutzeravatar

paoplo
Beiträge: 578
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 10:53
Vorhandene Echos: 5
Vorhandene Echo Dots: 2

So 19. Jan 2020, 13:51

1 x
Antworten

Zurück zu „Schalter und Zwischenstecker“

  • Information