Reminders API: Alexa Skills können nun Erinnerungen hinterlegen

Quelle: Amazon Developer Blog

Amazon hat am letzten Donnerstag die neue Reminders API angekündigt. Mit dieser können Skills euch zukünftig auch erinnern und mit zusätzlichen Informationen versorgen.

Skills erinnern euch

Amazon führt hier das Beispiel KAYAK auf, ein Skill einer Reisesuchmaschine, über die ihr Flugtickets buchen könnt. An diesem Skill kann man gut erkennen, dass es nicht nur um das klassische Erinnern geht. So kann er darauf hinweisen, wenn der gebuchte Flieger gelandet ist oder auch wenn sich Änderungen beim Flug ergeben haben. So weiß man zum Beispiel schon am Frühstückstisch, dass man sich ggf. etwas länger Zeit lassen kann, da der Flug erst 30min später geht.

Ein anderes Beispiel ist der englische Skill der National Hockey League. In diesem ist es möglich, sich immer 30 Min vor einem Spielbeginn informieren zu lassen. So ist man immer darauf vorbereitet, wenn die Lieblingsmannschaft wieder aufs Eis geht.

Viele weitere Szenarien sind mit dieser neuen Funktionalität vorstellbar.

Öffnen des Skills zur Informationsbeschaffung nicht mehr notwendig

Amazon will es somit schaffen, dass nicht mehr für jede Informationsauskunft ein Skill explizit geöffnet werden muss. Vielmehr sollen die Skills sich zum richtigen Zeitpunkt zu Wort melden.

 

Die neue Reminders API steht ab sofort für alle Entwickler zur Verfügung. Wir sind gespannt, wann auch die ersten deutschen Skills diese Funktionen integrieren.

Quelle: Amazon Developer Blog

4 Kommentare

Von nulldr0id, hartmut.krüger, Mankei, MichaG


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben