Alexa Mobile Accessory Kit für Gerätehersteller verfügbar

Quelle: Amazon Developer Blog

Amazon hat am Dienstag bekanntgegeben, dass sie nun das Alexa Mobily Accessory (AMA) Kit für alle Gerätehersteller freigegeben haben. Dieses Kit macht es vor allem für Hersteller von Mobilen Geräten, wie z.B. Kopfhörern, deutlich einfacher Alexa zu integrieren.

Alexa-Kommunikation erfolgt über Bluetooth

Der Vorteil am AMA Kit ist, dass die Geräte keine WLAN-Verbindung benötigen. Stattdessen wird per Bluetooth, über das Smartphone und die darauf installierte Alexa-App, die Anbindung an die Amazon-Server vorgenommen. Somit ist die Integration in alle Bluetooth-Geräte vorstellbar. Die Integration soll dabei für Hersteller besonders einfach gestaltet sein.

Wie die Kommunikation technisch genau abläuft, könnt ihr im entsprechenden Artikel im Amazon Developer Blog nachlesen.

Amazon stellt mit Qualcomm ein Smart Headset Reference Design bereit

In Zusammenarbeit mit dem für mobile Geräte sehr bekannte Chiphersteller Qualcomm, stellt Amazon ein Referenzdesign für smarte Headsets bereit. An diesem Referenzdesign können sich Gerätehersteller orientieren, wenn sie neue Produkte mit Alexa-Integration entwickeln.

 

Wir können also damit rechnen, dass in Zukunft mehr mobile Geräte, vor allem Kopfhörer, mit Alexa ausgestattet sein werden. Bisher war hier Google Assistants deutlich stärker vertreten. Wir sind zudem sehr gespannt, ob Amazon dies auch als Anlass nehmen wird, im laufe des nächsten Jahres eigene Echo/Alexa Kopfhörer auf den Markt zu bringen.

Quelle: Amazon Developer Blog

3 Kommentare

Von Ben, peter-berlin


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben