Alexa sagt wird um individuelle Sätze erweitert

Alexa sagt
Photo by Fabian Hurnaus from Pexels

Seit Ende des letzten Jahres gibt es die Funktion „Alexa sagt“. Mit dieser ist es möglich, Routinen durch einzelne Ansagen zu ergänzen. Gab es bisher nur vorgegebene Sätze, kann man nun als Nutzer auch eigene Sätze definieren, die dann von Alexa ausgegeben werden. Das geschieht alles im Zusammenhang mit den Alexa Routinen.

Wie auch bei den vorgegebenen Sätzen ist das Vorgehen auch in diesem Falle identisch. Man ruft zunächst die zu bearbeitende Routine auf oder kann eine neue Routine erstellen. Hier wird dann „Alexa sagt“ ausgewählt und man ruft dort „Benutzerdefiniert“ auf. So umgeht man die vordefinierten Sätze. Ein individueller Satz darf maximal 250 Zeichen haben. Dieses Limit ist aktuell festgelegt.

Mehrere Sätze je Routine sind möglich

Bedenkenswert ist dabei aber noch, dass jede Routine mit mehreren Sätzen verbunden werden kann. Somit wird die Limitierung bedingt wieder aufgehoben.

4 Kommentare

Von webguards, Winni, TI_Andreas, transwarp2010


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben